Rosa dei Venti Startseite Rosa dei Venti
Campingplätze
Top 10
Forum
Literatur
Bilder
Links

News
per i campeggi
Impressum & Datenschutz
Username:

Passwort:

  

Jetzt registrieren
Warum registrieren?
Forum Camping auf Sardinien

Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 kissmetwix, 09.01.2012 12:20:45

Hallo Sardinienfans,

nachdem ich vor zwei Jahren an der Costa Rei auf dem CP Capo Ferrato.
Hat uns super gefallen. Toller Strand und der Platz in allen Belangen
zu empfehlen.
Diese Jahr fahren wir erstmals mit Boot los. Aus diesem Grund beabsichtige ich,
etwas höher im Bereich Arbatax zu bleiben.
Dort sind mir der CP Orri sowie der CP Iscrixedda ins Auge gefallen.
Vielleicht kann mir jemand sagen, welcher eher zu empfehlen ist.

Möglicherweise gibt es auch speziell fürs Böötchen fahren noch andere Tipps für die Insel.

Vielen Dank vorab,


Björn.


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 Filou, 10.01.2012 13:16:45

Hallo Björn,

den CP Orri kennen wir schon seit Jahren und waren schon oft dort. Den CP Iscrixedda haben wir uns schon zweimal angeschaut. Ich versuche mal, dir die Plätze zu beschreiben.
Der Iscrixedda liegt wenige KM entfernt von Lotzorai. Er ist ruhig gelegen, ein eher größerer Platz mit gepflegten Rasenanlagen und schönem Restaurant. Er hat einen großen Platzteil im dunklen Pinienwald wo nur Dauercamper bzw. Mietwohnwagen stehen. Die anderen Stellflächen für Wohnwagen waren auch ruhig und nicht ganz so schattig gelegen. Der Strand war so lala, er war nicht schlecht, aber es gibt schönere. Man konnte von diesem Platz aus auf den Hafen von Arbatax schauen.
Das Sanitär war alt aber sauber.
Der CP Orri ist ein eher kleiner Platz mit dichtem Baumbestand. Es gab schon Beschwerden von Leuten mit großen Wohnmobilen/wagen, die gemeint haben, dass man kaum einen passenden Platz findet. Insgesamt ist der Platz aber ohne Parzellierung. In der Nebensaison ist alles großzügig, aber in der Hauptsaison könnte ich mir vorstellen, dass es auch mal eng sein kann. Er hat ein Schwimmbad, einen neuen Sanitärblock und einen älteren. Alles ordentlich und sauber. Er liegt direkt an einem wunderschönen großen Strand, leicht abfallend. Der Strand ist sehr gepflegt und das Wasser glasklar. Inwieweit du dort mit einem Motorboot zurecht kommst, kann ich dir nicht sagen. Ich sah lediglich Leute, die mit Ruder- bzw. Paddelbooten dort unterwegs waren. Da müsstest du beim Campingplatz direkt mal nachfragen, ob es da einen Anleger gibt.
Wenn dein Boot dafür taugt, kann man von dort aus, bzw. von Arbatax aus entlang der Küste und der Isola d'Ogliastra schöne Traumstrände anfahren. Aber ich glaube, dass es für kleine Boote auch mal gefährlich sein kann, dort entlang zu fahren. Wir haben eine solche Tour mal mit Sergio und seiner Helios gemacht. War wirklich ein ganz besonderes Erlebnis.
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 kissmetwix, 10.01.2012 20:50:36

Hallo Filou,

Deinen Worten entnehme ich eher den Orri als Empfehlung. Ich hatte mit denen auch schon Mailkontakt.
Die scheinen dort sehr zuverlässig zu sein. Ein Boot zu Wasser zu lassen sei auch kein Problem.

Ich habe vor, mit meinem Schlauchboot (20 PS), den Golf von Orosei abzufahren. Scheint mir ein sehr
interessantes Gebiet zu sein. In wie fern könnte das gefährlich sein?
Vielleicht hast Du noch andere Tipps zu Boot fahren. Ein Bekannter von mir, auch sehr erfahren in
Sardinien, sagte mir, das Gebiet von Palau bis San Teodoro sei sehr schön wegen der vielen kleinen Inseln.
Weiter wüsste ich gerne, ob der Poll am Orri mit Süß- oder Salzwasser gefüllt ist. Der CP Telis scheint auch
sehr schön zu sein, hat aber Salzwasser.

Gruss,


Björn.


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 Filou, 11.01.2012 07:39:57

Nochmal Hallo,

der Golf von Orosei ist wirklich ein absolutes Traumziel was die einsamen Strände betrifft. Es gibt in Arbatax im Hafen die Möglichkeit mit Heliostours diese Küste abzufahren und einen Tagesausflug zu machen. Das haben wir wie gesagt mal gemacht. Unterwegs hat uns Sergio erzählt, dass er schon oft Boote bei hohem Seegang hat "retten" müssen, indem er sie an seiner Helios angebunden hat und praktisch hinter sich hergezogen hat. Es ist wohl so, dass plötzlich aufkommender Wind am Nachmittag oder Abend ziemlich hohe Wellen verursachen kann und kleine Boote somit gefährdet sein können. Ich will dir das jetzt nicht ausreden, aber diese Tatsachen solltest du doch zumindest bedenken. Du kannst also angefangen bei der Felsnase Pedra Longa, der Cala Goloritze, der Cala Mariolu und dem Möwenstrand wirkliche Karibikstrände sehen. Wenn du die bequeme und sichere Variante wählen willst, dann fährst du einfach mit Sergio und seiner Helios. Ich habe auch noch zwei Links bezüglich dieser Ausflugsziele mit Videosequenzen und fantastischen Bildern. Wenn du interessiert bist, schicke ich sie dir mal. Die kleinen Stagnos beim Camping Orri und Cigno Bianco sollten Süßwasser haben, aber ich bin mir nicht sicher.
Sie haben auf dem Stagno beim CP Orri Seerosen und Enten. Der andere ist mehr oder weniger ungepflegt.
Was den CP Telis anbelangt, so hat dieser in den letzten beiden Jahren aufgerüstet. Er hat eine wunderschöne Lage in Terrassen. Er soll ein neues Schwimmbad und auch neues Sanitär haben. Allerdings fanden wir die Stellplätze ziemlich schwierig für ein größeres Fahrzeug. Alles kleine Plätze, nur für Kleinbusse oder Zelte gut geeignet. Zum kleinen Ministrand ging es einige Treppen runter. Die Aussicht war wirklich wunderbar über die ganze Bucht. Aber vom Strand her würde ich ihn nicht als gut bezeichnen.
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 Filou, 11.01.2012 09:55:08

Nochmal Hallo,

jetzt hatte ich dich vorhin falsch verstanden. Du meintest den "Pool" am Orri.
Ja, der ist soweit ich weiß mit Süßwasser gefüllt. Ich dachte heute Morgen, dass du die kleinen Stagnos meinen könntest. Sorry!
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 kissmetwix, 11.01.2012 10:03:13

Hallo Filou,

ehrlich gesagt weiß ich auch gar nicht, was Stagnos sind.


Gruss,

Björn.


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 Filou, 11.01.2012 10:42:03

Hallo Björn,

Stagnos sind kleine Brackwassertümpel, die immer im Bereich der Küsten zu
finden sind.

Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 rescueman, 11.01.2012 22:40:47

Hallo Björn,

Dein Vorhaben mit einem 20 PS Boot vom CP Orri bis zum Golf von Orosei zu schippern ist reichlich
gewagt, und nahezu nicht zu schaffen.

Ich muss Filou zu 100% recht geben, das die "Nachmittagswinde" nicht zu unterschätzen sind.

Ich bin jedes Jahr von Cala Gonone aus mit dem Boot (40PS) bis zur Cala Luna unterwegs, und habe
selbst schon mehrmals heftigen Seegang erlebt.

Gruß Jürgen


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 FrankW, 28.08.2012 13:48:00

Hallo Björn,
wir sind auch auf den Weg nach Sardinien mit dem Schlauchboot ( 20 PS). Wie war Deine Erfahrung im Golf von Orose?

Gruß
Frank


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 kissmetwix, 30.08.2012 21:27:36

Hallo Frank,

Bootfahren in dieser Region ist der absolute Hammer. Ich bin einige Male unterwegs gewesen mit der
ganzen Familie. Einmal waren wir bis an dem Knapp, wo es in den Golf von Orosei hineingeht.

Dort sind wir aber mit unserem Boot an die Grenzen gestoßen. Von der Entfernung her kein Problem,
wenn Du einen absolut ruhigen Tag hast. Dann musst Du aber drauf achten, dass es auch am
Nachmittag ruhig bleibt. Das ist sehr oft nicht der Fall. Und dann bekommst Du echte Probleme, denn es
gibt Stellen mit Steilküste ohne Anlegemöglichkeiten. Mit einem 3,40 Meter Schlauchboot gegen die
Wellen ist echt keine Freude. Und ich bin nicht zimperlich.
alleine hätte ich es wahrscheinlich gewagt, aber mit Familie bei unseren Wetterbedingungen nicht.

Letztendlich haben wir uns einen Tag lang ein 12 Meter Schlauchboot mit 225 PS gemietet. Wir sind
dann mit zwei anderen Familien, die wir auf dem CP kennengelernt haben losgefahren. Da keiner der
anderen im Besitz einer Lizenz war, durfte ich den ganzen Tag rumschippern. Das war ein sehr schöner
Tag und jeden Euro wert. Preislich hielt es sich in der Gemeinschaft dann auch in Grenzen. Aber so
kommst Du absolut ruhig und entspannt an die wirklich schönen Plätze.

Meiner Meinung nach besser als die geführten Touren, da man dort bleiben kann, wo es einem gefällt.
Ich kann Dir das nur empfehlen.
An der Cala Luna haben wir erst mal direkt mit dem Schlauchi an dem kleinen Steg festgemacht. Zum
Ärger der großen Ausflugsboote. Aber, wer zuerst kommt..... . Hat aber gut funktioniert.

Für den Ausflug kann ich noch die Grotta del Fico empfehlen. Ist eine kleinere, aber sehr schöne Höhle,
deren Besuch man zeitlich gut einbauen kann. Lustig, Du musst direkt an einer Felswand festmachen.
Dann wird das Boot von einem Mitarbeiter etwas rausgefahren und gewartet, bis man wieder aus der
Höhle kommt.
Vertrauenssache halt. Bei uns hat es geklappt.

Ich hoffe, Ihr habt ebenfalls einen so schönen Urlaub wie wir ihn hatte. Ach ja, den Orri kann ich auch
nur wärmstens ans Herz legen. Sehr idyllisch und liebevoll angelegter Campingplatz, wunderschöner
Strand und super Pool. Ca. 300 Meter entfernt eine super Pizzeria, Meiner Meinung nach besser als die
auf dem CP.

Gruss,


Björn.


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 FrankW, 31.08.2012 09:29:59

Vielen Dank für die Antwort.

Kannst Du mir noch einen Tip geben wo Ihr gechartert habt und was ungefähr die Kosten waren.

Ausserdem würde mich noch interessieren , ob es eine gute Möglichkeit gibt mit dem Boots equipment in Orri möglichst nahe an den Strand zu kommen bzw. wo Du Dein Boot liegen lasssen hast. (Strand, Mariner,Steg?)

Gerne höre ich von Dir.

Gruß
Frank


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Iscrixedda oder Orri bzw. Sardinien mit dem Boot
 kissmetwix, 31.08.2012 09:32:57

Bitte ruf mich doch kurz an unter:

02928-970740

oder

0172-2838523


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Legende: Anonymer User     registrierter User (für Einträge nach dem 30.03.2003)

<< zurück