Rosa dei Venti Startseite Rosa dei Venti
Campingplätze
Top 10
Forum
Literatur
Bilder
Links

News
per i campeggi
Impressum & Datenschutz
Username:

Passwort:

  

Jetzt registrieren
Warum registrieren?
Forum Camping auf Sardinien

Erster Sardinienurlaub
 dr.bontus, 11.05.2011 16:15:21

Hey Leute,
ich habe mich mit meiner Freundin kurzerhand entschlossen im August (Mitte -
Ende, voll aber geht nicht anders...) nach Sardinien zu fliegen.
Wir waren beide noch nie dort und haben bisher nur die Flüge nach Olbia gebucht,
wollten dann aber vor Ort mit dem Auto unterwegs sein und campen. Falls sich
hoteltechnisch etwas nettes und günstiges findet sind wir aber auch flexibel,
nur Auto und Hotel dürfte das Budget sprengen.

Empfehlungen egal welcher Art werden dankend angenommen, wir sind recht
anspruchslos was die Unterkunft angeht und eher auf schöne Flecken in der Nähe
und günstige Preise denn auf angebotene Unterhaltung/Aktivitäten bedacht. Daher
auch gleich eine konkrete Frage: Sind die Nationalparks öffentlich zugänglich?
Da sieht man nämlich eine Menge Fotos von und die sehen recht beeindruckend aus
was die Landschaft angeht.

Grüße


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Re: Erster Sardinienurlaub
 marianne, 12.05.2011 15:25:59

Hallo,

egal welchen CP Du wählst, im August sind die Preise überall am höchsten. Ende August/Anfang September fallen die Preise dann schlagartig.
Ich würde Euch empfehlen, an die Westküste zu fahren. Man hört immer wieder, daß es da in der HS noch etwas leichter ist als im Osten. Von den Plätzen, die vollständig zu reservieren sind, werden die meisten voll ausgebucht sein.
Warum sollten die Nationalparks nicht zugänglich sein? In Italien sind die Nationalparks fast immer frei zugänglich. Erst einmal, auf Sizilien, haben wir eine geringe Gebühr bezahlt und dafür aber auch eine Wanderkarte erhalten.
Marianne


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 dr.bontus, 24.05.2011 11:46:11

Hallo marianne,

erstmal danke für die Infos, dann heißt es wohl an ehesten vor Ort nach einem
Platz Ausschau halten. Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt die örtlichen
Grundbesitzer nach einem Schlafplatz zu fragen und im Gegenzug meine Hilfe bei
anfallenden Arbeiten anzubieten, aber mangels Kenntnissen in sardisch/italienisch
wird das wohl eher nichts...
Das die Parks frei zugänglich sind freut mich, dann sieht man wenigstens was von
der schönen Landschaft und vielleicht findet sich ja auch die eine oder andere
nicht so überlaufene Ecke zum Entspannen.

Grüße


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 dr.bontus, 06.06.2011 11:43:30

Ich bin inzwischen auch über die CampingCard ASCI gestolpert, aber mein Eindruck
ist das die uns nichts bringt weil wir in der der Hochsaison fahren. Gleiches
gilt für Camping Cheque, da nur ein Platz angeboten wird.
Liege ich damit richtig oder habe ich mich vertan?
Außerdem wollte ich fragen ob ihr gute Karten/Reiseführer empfehlen könnt, ich
habe bisher diese drei im Blick.

http://www.amazon.de/ADAC-Reisef%C3%BChrer-Sardinien-Claudia-
Nenzel/dp/389905847X/ref=pd_sim_b_3

http://www.amazon.de/Sardinien-sch%C3%B6nsten-Motorrad-Touren-Alfred-
M%C3%BCller/dp/3000267859/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1305187051&sr=1-3

http://www.amazon.de/Sardinien-Eberhard-Fohrer/dp/3899535944/ref=sr_1_1?
s=books&ie=UTF8&qid=1305186700&sr=1-1

Beste Grüße


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Filou, 06.06.2011 16:34:02

Hallo,

das stimmt, die ACSI-Card und auch die Campingcheques nützen dir im August nix.
Die sind nur für die Nebensaison.
Als Reiseführer würde ich dir auch den von Peter Höh empfehlen (Wunderbares Sardinien oder so ähnlich). Kann man ab und zu auch auf ebay günstig ersteigern.
Als Naturpark ist u.a. auch die Gesturi di Gairo schön. Dort gibt es die einzigsten Wildpferde Europas. Auch die Barbagia ist schön und bietet ganz viele interessante Ausflugsziele und Orte.
Einen ganz lauschigen stillen und einsamen Campingplatz gibt es in der Nähe von Baunei, auf der Hochebene Su Golgo beim Restaurant Su Golgo. Ist aber nur für PKWs mit Zelt oder Kleinbusse erreichbar. Von dort oben kann man sehr schöne Wanderungen machen z.B. zur Cala Goloritze usw.
Man kann u.a. auch Agriturismo machen, also Urlaub auf dem Bauernhof. Wird öfter angeboten. Wenn du unterwegs bist, kannst du hier und da ein Hinweisschild dafür sehen. Natürlich sind die meistens eher im Hinterland und nicht an der Küste.
Wenn du noch Fragen hast, schreib nochmal!
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 dr.bontus, 07.06.2011 11:41:56

Hi Filou,

hast du denn auch eine Empfehlung für eine Reisekarte?

Und nochmal zum Thema camping:
Kannst du da eine Einschätzung zu den Preisen pro Nacht geben?
Meine Idee war im Inneren der Insel zu gucken in der Hoffnung das es die meisten
an den Strand zieht. Nach dem Schlafen gehts dann zu den schönen Ecken und
Stränden der Insel, dafür haben wir ja ein Auto zur Hand (so zumindest der
Plan).

Außerdem hab ich gelesen das die Preise für Essen und Getränke auch stark
schwanken, mich interessieren aber eigentlich weniger die Restaurants sondern
vielmehr Märkte und so (ich hoffe doch die sind auch im Inselinneren zu finden).

Grüße



Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Filou, 07.06.2011 13:01:19

Nochmal Hallo,

wir haben uns auf der Insel in einem Buchladen eine großformatige
Sardinienkarte gekauft. Ist sicher auch hier in einem Buchladen zu bekommen.
Was die Campingplatzpreise anbetrifft, so musst du entlang den Küsten mit
mehr als 40 Euro pro Nacht für 2 Personen in dieser Zeit rechnen. Du kannst ja
mal links oben in der Rubrik "Campingplätze" nachschauen. Da kannst du für jeden
Platz die Preise sehen. Im Inselinneren gibt es so gut wie keine Plätze, nur entlang den Küsten. Es gibt neuerdings den CP Nuraghe Ruja in der Provinz Oristano. Der liegt weit entfernt von der Küste. Da habe ich eben gesehen, dass du für 2 Personen ca. 26 Euro plus Strom und Kosten fürs Autoparken bezahlst. Ich glaube aber, dass es keinen Sinn macht, so weit im Inneren der Insel zu wohnen und dann immer ellenlang bis ans Meer zu fahren. Das bringt nichts.
Der Platz oben beim Restaurant Su Golgo ist sicher auch nicht so teuer und von hier aus bist du immerhin in vielleicht 30 Minuten in Santa Maria Navarrese, wo du schöne Strände finden kannst.
Was die Kosten fürs Essen anbelangt, so ist es schon richtig, dass Restaurantpreise hoch sind. Allerdings Pizza und Pasta kannst du überall günstig haben. Auch wenn du Selbstversorger bist und selbst kochst oder grillst, sind die Preise erträglich.
Die Wochenmarktsituation ist auf der Insel eher dürftig. Nur in größeren Orten gibt es einen. Die sind aber nicht vergleichbar mit den Märkten auf dem Festland Italien. Sie sind sehr viel kleiner und haben nicht so viel Auswahl. Aber trotzdem kann man sich hier sehr gut mit Obst, Gemüse, Honig, Wurst/Käse eindecken.
Zu deiner Reisezeit ist Sardinien nicht wirklich billig zu haben.
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 dr.bontus, 15.06.2011 15:01:52

Hi Filou,

vielen Dank für die vielen Infos, das hilft ungemein weiter. Dann bin ich ja mal
gespannt wo wir unterkommen werden, 40€ für 2 Personen sind ja sogar noch
halbwegs akzeptabel, weniger ist aber immer gerne gesehen.

Zu dem Campingplatz bei Su Golgo: wo genau findet der sich denn? Ich hab jetzt
rausgefunden das der irgendwo in der Nähe von Baunei zu finden sein soll, mehr
aber auch nicht. Dafür klang die Beschreibung der Umgebung hinreißend :)

Grüße


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Filou, 15.06.2011 18:48:02

Hallo Du Dr.,

der Campingplatz befindet sich auf der Hochebene (Altopiano) Su Golgo. Mitten in Baunei bei der Kirche geht gegenüber eine steile und sehr kurvige Straße dort hinauf. Nicht erschrecken, mit einem PKW kannst du das ganz locker da hoch schaffen. Du wirst unterwegs mit einer unvergleichlichen Aussicht belohnt. Oben angekommen, ist es eine schöne neue Straße, die bis zu der Kapelle San Pietro aus dem 16. Jahrhundert geht.
Ausschilderung in Baunei: "Ristorante Su Golgo", "Chiesa San Pietro" und "Il Rifugio". Kannst du nicht verfehlen. Der Campingplatz gehört zum Restaurant Su Golgo. Dort oben laufen Esel, Ziegen, Kühe und Schweine frei herum, wirklich noch ganz ursprünglich. Du kannst die Kapelle besichtigen, unter riesigen uralten Olivenbäumen sitzen und die Esel betrachten und viele Wanderungen unternehmen, auch zur Cala Goloritze. Ich hänge dir mal ein paar Links an, auch von der Bootstour von Sergio ab Arbatax zu den Traumstränden der Ogliastraküste. Ist ein unvergessliches Erlebnis, wirklich. Kostet pro Person 50,-- Euro incl. Essen und Trinken. Du wirst es nicht bereuen!
Das Restaurant Su Golgo ist auch zu empfehlen, ebenso wie das Restaurant im Il Rifugio. Die organisieren auch geführte Trekkingtouren, Klettertouren und Reiterausflüge usw.
Also, nimm dir mal die Zeit und schau dir die Links an!
Gruß Filou
http://www.sardinien.com/rundreisen/ogliastra/baunei.cfm

http://www.youtube.com/watch?v=VHl_zhmILno&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=OCiIfhP-_Dk&feature=related


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 taf, 16.06.2011 14:43:59

hey dein bootstrip sieht echt super aus, bin diesen samstag in sardinien und habe mir schon einen campingplatz ausgesucht und zwar an der cala liberotto oder so ähnlich.. war jemand schon dort? ist es zu empfehlen??

frage ist nur weil wir ohne auto unterwegs sind, wie wir dann am besten dort hinkommen, wo du warst. cala goloritze usw?
wird diese bootstour angeboten oder hast du die selber organisiert? und wieviel kostet das ? sehr schöön!!

soweit ich gesehen habe, gibt es dort nicht wirklich viele campingplätze..? es wäre  ja auch ok nur diese tour zu machen und dann an einem anderen ort zu campen..

wäre dankbar für jeden tipp!!


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Filou, 16.06.2011 14:57:42

Hallo taf,

du musst mir schon den Namen des ausgewählten CP nennen. Cala Liberotto ist doch in der Gegend um Orosei. Die Bootstour startet in Arbatax, hier hast du die Infodaten:
HELIOS TURISMO
Via Porto Frailis n. 1
08041 ARBATAX (NU)
Tel. (0039) 0782 667522
Cell. (0039) 368 7546384 (Sergio)

Du musst dich dort telefonisch auf dem Handy von Sergio anmelden. Preis 50,-- Euro pro Person incl. Essen und Trinken.

Es gibt in dieser Gegend mehrere CPs, z.B. den Telis in Tortoli/Porto Frailis, den CP Orri und den CP Cigno Bianco in Tortoli. Oder auch in Lotzorai oder Santa Maria Navarrese gibt es mehrere Plätze. Nach Baunei hoch kommst du sicher mit irgendeinem Bus, aber von dort aus musst du mit einem Auto nach Su Golgo.
Da fährt kein Bus hoch.
Ansonsten kannst du mit den ARST-Bussen von Olbia aus z.B. in Richtung Süden fahren. Ganz ehrlich: ohne Auto auf Campingplätzen ist eher unpraktisch, weil beinahe alle Plätze weit außerhalb der Ortschaften liegen und somit auch Bushaltestellen meist weiter entfernt sind.
Bin mal gespannt, wie du das anstellen wirst!
Viel Erfolg!
Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 taf, 16.06.2011 15:13:34

hhmm, ja das habe ich mir auch schon gedacht, dass es nicht sooo einfach ist ohne auto unterwegs zu sein. aber iiiirgendwie muss es geehen ;)

also der CP heisst -> porto sosalinos camping & bungalows, Cala Liberotto

und da wirds ziemlich einfach beschrieben. "Wenn Du mit dem Bus von Olbia Hafen oder Flughafen kommst ist es sehr einfach. Du nimmst den Bus nach OROSEI und fragst den Fahrer Dich in Sos Alinos, Haltestelle "Hotel le Quattro Lune" abzusetzen. Von dort sind es wenige Minuten zu Fuß oder ruf uns an, wir holen Dich ab."

aber ich würde auch soo gerne diese bootstour machen!!! toll wieso habe ich mir das video angeschaut ;)


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 taf, 16.06.2011 15:22:48

hab vergessen mich für die infos zu bedanken ;) danke
und jaa ich könnte ja auch nur mit dem bus nach abatrax fahren und die tour machen .. wie lange geht die tour denn ?



Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Filou, 16.06.2011 15:40:13

Die Tour geht den ganzen Tag lang. Gegen 07.30 Uhr muss man im Hafen von Arbatax sein. Du wirst es ganz sicher nicht bereuen. Der nächste CP zum Hafen Arbatax ist der CP Telis. Wenn du mit Zelt campen willst, ist der Platz prima. Er hat ganz neues Sanitär wie ich hörte und ist ein Terrassenplatz mit schöner Aussicht.
Aber der CP Sosalinos wird auch gelobt.
Nun musst du dich entscheiden! Du kannst auf jeden Fall mit dem Überlandbus von ARST von Olbia nach Arbatax fahren. Vielleicht würden die Leute vom CP Telis dich ja auch von der Haltestelle abholen bzw. kannst du die kleine Strecke auch mit einem Taxi fahren.
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Filou, 16.06.2011 15:43:04

Mir ist noch was eingefallen:
Sergio hat auch einen Zubringerdienst. Die haben einen Kleinbus
und holen ihre Gäste auch in Hotels und auf Campingplätzen ab.
Das Problem wäre gelöst, wenn du auf dem CP Telis aufschlagen würdest.
Zum CP Sosalinos wäre es wohl zu weit.
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 taf, 16.06.2011 16:00:08

das klingt doch super, daaaaaaaanke vielmals.
mal sehen wir sind auch so ziemlich spontan! ich werde aufjedenfall berichten :D
ich freu mich aufjedenfalll!!!!!

bis denne


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Nociella, 19.06.2011 12:38:08

Spricht Sergio eigentlich auch deutsch?

Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Filou, 19.06.2011 12:58:39

Hallo Nociella,

nein, er spricht kein deutsch. Bei unserer Fahrt ist es so
gewesen, dass ein schweizer Gast, der deutsch und italienisch
konnte (aus dem Tessin) die Übersetzung gemacht hat. War alles
ganz locker und lustig. Ich weiß von anderen Leuten, die letztes
Jahr auch mitgefahren sind, dass es da auch so ähnlich gelaufen ist.
Es gibt immer einen Deutschen der etwas italienisch spricht und dann
großzügig übersetzt.
Sergio spricht nur ein paar Wörter deutsch. Wenn man ihn anruft und
reserviert, weiß er schon was man will und man kann sich in einem
Gemisch aus deutsch, englisch und italienisch verständigen. Er nennt
dann einen Tag, an dem man mitfahren kann und sagt dir, dass du morgens
um 07.30 Uhr im Hafen von Arbatax sein musst. Sein Anleger ist dann direkt
vor dem Hafengebäude, vor dem dortigen Café.
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Nociella, 19.06.2011 18:20:54

Danke Filou, dann werden wir schon zurecht kommen. Ich selbst spreche gut italienisch und weiss dann, wie ich ihn am Telefon ansprechen muss.

Unser Countdown läuft nun, am Donnerstag geht's los und wir sind schon fleissig am packen.

Kann ich mir den Tag auch raussuchen? Am besten, ich rufe ihn schon von Deutschland aus an, um den Termin zu vereinbaren.


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Filou, 19.06.2011 19:52:44

Hallo Nociella,

es ist so, dass er dir einen Termin nennt, wo er noch Plätze frei hat.
Vielleicht kannst du auch sagen, welchen Tag du bevorzugst.
Berücksichtige dabei aber auch die Wetterlage. Mach die Fahrt nur bei
schönem Wetter, nicht wenn der Wetterbericht irgendwas negatives voraussagt.
Deshalb würde ich nicht schon von hier aus einen Termin ausmachen.
Sergio fährt zwar auch nicht raus bei schlechtem Wetter, aber wenn es z.B.
ein bedeckter und kühler Tag ist, würde ich auch nicht mitfahren.
Ich wünsche dir auf jeden Fall eine gute Fahrt und einen wunderschönen Urlaub
auf der Bella Isola. Lass es dir gutgehen!
Viele Grüße von Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 taf, 06.07.2011 09:09:14

hey, ich wollt nur kurz berichten, wies war! also es war SEHHHHHHHHHHR schööön!!!!
camping telis  kann ich nur empfehlen, wir haben dort 4 tage verbraccht und haben diese bootstour gemacht!!! es war traumhaft! und sergio und salvatore waren super witzig ;D auch hatten wir keinen der übersetzten konnte, aber sergio konnte ein paar brocken deutsch ;) so wie zb 'mövenscheiße' ;)
so aber nun zur hinfaaahrt, wir sind mit dem bus von olbia nach tortoli war ziemlich anstrengend. hat so 4 stunden oder mehr gebracuht, mussten in nuoro den bus wechseln..an sich alles ok, nur war das nach dem flug bissl anstrengend und wir waren auch nicht ganz sicher, ob wir dort ankommen, und die italiener können alle samt kein wort auf englisch sprechen !!!! und in tortoli angekommen, war da nix mit taxi nehmen, zum glück gabs aber nen bus der einen nach porto fralis brachte, dort wo der camping platz war!! also allet easy zu erreichn, wenn man denn weiß wie und wohin :D also es hat lust auf mehr gemacht!!

und danke nochma an filou!



Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 Filou, 06.07.2011 12:18:59

Das ist aber mal eine nette Überraschung, dass es eine Rückmeldung gibt!
Leider kommt das sehr selten vor.
Schön, dass es alles geklappt hat mit eurer Anreise, ich kann mir schon vorstellen, dass das ziemlich umständlich ist, mit dem Bus von Olbia aus anzureisen. Sardinien ist eine Insel auf der man ein Auto haben sollte.
Sicher seid ihr sehr gestresst gewesen, als ihr endlich euer Lager auf dem Campingplatz aufschlagen konntet.
Freut mich zu hören, dass euch die Bootstour mit Sergio so gut gefallen hat. Ich freue mich auch schon auf September, wenn ich wieder mitfahren darf. Das Wort "Mövenscheiße" hat er im letzten Jahr auch in den Mund genommen, ebenso wie "Schlauckboot".
Leider hast du recht damit, dass in Italien zu wenig englisch gesprochen wird. Ich dachte auch immer, dass man mit englisch überall durchkommt, aber dort nicht. Auch ganz junge Leute, die noch nicht lange die Schule verlassen haben, sprechen oftmals kein Wort englisch, verstehe ich gar nicht.
Aber ich sehe schon, der Sardinienvirus hat dich auch erwischt!
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Erster Sardinienurlaub
 taf, 06.07.2011 23:12:41

@filou

ja, zum glück gab es jemanden aus Rom, der uns weitergeholfen hat und im CP selbst sprechen sie ja auch deutsch. meine freundin und ich wollen aufjedenfall nochmal nach sardinien aber dann höchstwahscheinlich in den norden und dann mit italienisch-kenntnissen . wenns soweit ist werd ich bestimmt nochmal schreiben. im september ja? schöööön, dann viel spaß und grüß mir mal salvatore ;) sag die 2 hübschen mädels aus deutschland vom camp telis, die mit den locken !! er wird hoff ich wissen wer wir sind :D

liebn gruß, fatima


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Re: Erster Sardinienurlaub
 paradogs, 04.07.2011 20:04:11

Hallo

Ich habe einen wunderschönen Campingplatz (Torre Argentizzos)in Bosa/ Sardinien (Westsardinien) 7km Dorfauswärts von Bosa Richung Alghero entdeckt, mit viel Platz für den Camper/Bus/Auto oder Zelt, einfacher Infrastruktur (Dusche/WC) und einem feinen Restaurant mit hervorragender Meeresküche. Sehr ruhig und direkt am Meer. (Bei Fragen: Giacomo anrufen Tel: 0039 333 658 3004, Mitbetreiber dieses Campingplatz, spricht perfekt Deutsch)Betreiber sind sehr unkompliziert, hilfsbereit und offen für fast alle Wünsche (Essen,Ausgehtipps oder Sehenswürdigkeiten) Der Betreiber hat ein wunderschoenes haus im Weingut 1 km vom Strand entfernt. Preise und alles weitere auch bei Giacomo nachfragen
Gruss von Gertrud ausrichten!

Ein paar Bilder hier uns sonst selbst im Goggle Earth nachschauen oder Giacomo anfragen, welche Bilder vom CP und dem haus vorhanden sind. Sehr empfehelenswert.
http://www.flickr.com/photos/47861816@N00/page4/


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Legende: Anonymer User     registrierter User (für Einträge nach dem 30.03.2003)

<< zurück