Rosa dei Venti Startseite Rosa dei Venti
Campingplätze
Top 10
Forum
Literatur
Bilder
Links

News
per i campeggi
Impressum
Username:

Passwort:

  

Jetzt registrieren
Warum registrieren?
Forum Camping auf Sardinien

Fähren nach Sardinien
 nadi378, 11.07.2005 18:31:39

Hallo zusammen,

wir planen Ende August/Anfang September nach Sardinien zu fahren. Haben schon festgestellt, dass es bei den Fähren erhebliche Preisunterschiede gibt. Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit Sardinia Ferries gemacht? Die fahren wohl die Strecke Livorno-Golfo Aranci und scheinen mit die günstigsten Preise zu haben.

Wie sind denn allgemein eure Erfahrungen (auch finanziell) mit dem eigenen Auto nach Sardinien zu fahren?

Vielen Dank schon mal für eure Kommentare!

Nadine


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Re: Fähren nach Sardinien
 kamarie, 11.07.2005 18:58:44

Hallo Nadine,

Wir fahren dieses Jahr auch mit dem Auto und dem Zelt nach Sardinien. Haben die Fähre aber schon lang gebucht. Wir fahren von Livorno nach Olbia und zahlen für hin und zurück, 2 Personen und Auto (< 4m) 122,40€. Gebucht haben wir bei Moby Lines. Da gibts ein Angebot, dass ihr für das Auto nur 1 € zahlt. Schau am besten mal auf der homepage. Hat wirklich alles toll geklappt.
Ansonsten find ich Sardinien schon eher teuer. Also da bekommst du pauschal sicher günstigere Angebote. Aber es ist halt Sardinien... ;-) 


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Re: Fähren nach Sardinien
 capo_ferrato, 11.07.2005 20:34:19

hallo nadine.2xim jahr,jeweils für 4 wochen,machen wir urlaub auf sardinien und das seit 1990.am anfang sind wir auch mit mobyline gefahren,da kannten wir lloyds-sardegna(turisarda)noch nicht.aber ab 1993 kam nur lloyds-sardegna in frage und zwar piombino-olbia und olbia-piombino.die überfahrt ist dort 2 stunden kürzer.nur die anfahrt ist ca.70km länger,lohnt sich aber allemal.allein auf der rückreise hat man schon ein gutes stück weg geschafft,wobei die fähre nach livorno immernoch auf dem wasser unterwegs ist.buchen kannst du online oder in düsseldorf bei turisarda.schau einfach bei den links nach,da stehen mehrere gesellschaften und dort kannst du wählen.wenn man hier solche tipp's gibt,kann es sein,daß das gleich als versteckte werbung ausgelegt wird,wobei das blödsinn ist.unsere erfahrungen mit lloyds-sardegna waren immer positiv,wobei man bedenken muß,es ist kein kreuzfahrtschiff,sondern eine fähre.zu den preisen auf der insel gehen die meinungen auch weit auseinander.tatsache ist : der norden ist kostspieliger und je weiter man südlich fährt,umso günstiger wird es.an dieser stelle möchte ich für die,die es immer noch nicht wissen, bekannt geben....leute,auch auf sardinien gibt es überall supermärkte,wo man sich preiswert versorgen kann.ich habe in letzter zeit viele beiträge gelesen,wo es sich hauptsächlich ums geld und billig urlaub machen dreht.diese leute sollten sich fragen,ob sie nicht lieber urlaub auf balkonien machen sollten.ich bin auch ein ganz einfacher malocher und alleinverdiener und schaffe es mit brückentagen 2x im jahr.hört bitte auf mit der jammerei.sardinien ist es allemal wert, nicht unter preis verkauft zu werden.ein ballermann genügt! vielleicht denkt man auch einmal an die einheimischen,die ihre schöne insel nicht den geizhälsen überlassen wollen.man muß sich schon sehr wundern,was in diesem forum für fragen auftauchen.ich wünsche dir einen schönen urlaub und vielleicht sehen wir uns ja im september.ciao reinhard

Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Fähren nach Sardinien
 goofy, 11.07.2005 21:52:37

ohne Punkt und komma geschrieben - wo warst du mit Deinen Gedanken?
was willst du sagen?


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Fähren nach Sardinien
 biker, 11.07.2005 23:45:07

Hallo Reinhard,

mach Dir nichts draus, wenn einer mit Deinen guten Infos nichts anfangen kann; hier spricht der Name wohl für sich.

Im Kern hast Du völlig Recht. Leider verkommen die einschlägigen Foren allmählich zu Ramschbörsen, es geht nur noch darum, die billigste Fähre zu buchen und sich im günstigsten Supermarkt zu versorgen. Was wäre es auch für eine Blamage, auf dem CP zugeben zu müssen, daß man 5 € mehr als der Zeltnachbar für die Überfahrt bezahlt hat.

Wer zur Erkenntnis gelangt ist, daß ein Pauschalurlaub billiger ist als eine Individualreise nach Sardinien, ab ins Reisebüro und sofort buchen.

Zur Fährbuchung kann ich nur raten  wwww.vademecum-sardegna.de

Gruß
Biker


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Fähren nach Sardinien
 topolino, 12.07.2005 07:22:42

Hallo Ihr!!

Grundsätzlich gilt bei den meisten Fähren: Je früher buchen, desto billiger (siehe Beispiel Moby); Da das ein vieldiskutiertes Thema ist, hilft auch die Suchfunktion weiter!

@kamarie: Du schreibst:
"Ansonsten find ich Sardinien schon eher teuer. Also da bekommst du pauschal sicher günstigere Angebote. Aber es ist halt Sardinien... ;-) ".

Da geht mir der Hut bis an die Decke!!!
Kamarie, Du warst noch nie auf Sardinien, wie kommst Du zu dieser Aussage??????

Es gibt auf Sardinien KEINEN "Inselzuschlag", Lebensmittel, Benzin, ... kostet GLEICHVIEL wie auf dem Festland, CP sind (noch dazu zu Eurer Reisezeit) oft genug BILLIGER als auf dem Festland!!!!!!

Und da Du mit Deiner überfahrt ein Schnäppchen bekommen hast, verstehe ich Deine Aussage gleich doppelt nicht!! Du bist 10 Stunden auf der Fähre, hast Dein Auto dabei; und das für 120 EUR.

Ich muss biker uneingeschränkt recht geben: Urlaub (kostet IMMER Geld!!); und nicht "Geiz ist Geil!!"

Hier dann noch die tolle Aussage von capo_ferrato, die ich (auch 2 x im Jahr vor Ort) uneingeschränkt unterstütze, und auch dafür kämpfe - eine "Malle" reicht wirklich!!
"Sardinien ist es allemal wert, nicht unter Preis verkauft zu werden"!!

Schönen Urlaub!!

topolino
Matthias


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Fähren nach Sardinien
 kamarie, 12.07.2005 17:40:58

Hallo Matthias!

Erstens, ich fahre dieses Jahr zum dritten mal nach Sardinien. Nur dieses Jahr als Student und Alleinbezahler (und nicht mit meinen Eltern)
Einige verstanden meine Aussage über den Preis wohl ziemlich falsch. Ich wollte überhaupt keine Kritik äußern, im Gegenteil, damit meinte ich lediglich, dass man, wenn man einen "hauptsache günstigen" Urlaub machen will, vielleicht nicht unbedingt nach Sardinien fahren sollte. Und da musst du mir recht geben: Für den Preis eines Zeltplatzes in der Hauptsaison auf Sardinien, bekommst du pauschal All inclusive in Tunesien oder der Türkei!
Jetzt versteh das bitte wieder nicht falsch! Uns ist es das wert, wir fahren schließlich nach Sardinien.
Außerdem finde ich, dass ihr etwas überzogen reagiert was das Thema mit den Kosten betrifft. Gerade junge Leute (Studenten oder Azubis) haben eben nicht soviel geld zur Verfügung. Und was ist dann schlimm daran, wenn man sich darüber austauscht, wo man günstig einkaufen oder essen kann?


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Fähren nach Sardinien
 capo_ferrato, 12.07.2005 17:34:34

guten tag herr schlaumeier.ich bitte hiermit gnädigst um vergebung und verspreche hoch und heilig,nach genesung meiner linken hand,wieder ein für dich verständliches und lesbares deutsch zu schreiben.solltest du die punkte und kommas übersehen haben,empfehle ich dir den gang zum optiker.als ich den beitrag schrieb,war ich mit meinen gedanken bei meinen sardischen freunden,die auf geizhälse,die es genug im forum gibt,warten.ich hoffe dir hiermit genüge getan zu haben.ciao reinhard

Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Re: Fähren nach Sardinien
 marianne, 12.07.2005 08:03:05

Hallo Nadine,
wende Dich an Turisarda oder auch Vademaecum (ich habe bisher nur Erfahrung mit ersteren) und lasse Dir die günstigste Verbindung für Deinen Urlaub raussuchen.
Tatsache ist, je früher, desto billiger. Und jede Gesellschaft hat andere Angebote. Mir ist es zu mühevoll, das alles zu durchforsten.
Zum Preis; er kann stark variieren, wir fahren heuer das 3. Mal nach Sardinien.
Das 1. Mal habe ich 300 € bezahlt, das 2. Mal 200 € und dieses Jahr 100 €.
So kannst Du schon sehen, Erfahrung macht klug. Meine Fähre für September, die ich im März so günstig gebucht habe, hat schon 2 Monate später weit mehr als das Doppelte gekostet. Infos über die verschiedenen Fährgesellschaften kannst Du jede Menge im Forum finden. Ich richte mich hauptsächlich nach dem Preis und den Fahrzeiten.
Mit dem Auto: das kommt auf Deine Ansprüche drauf an. Je länger man bleibt, desto mehr macht sich das Auto bezahlt. Für eine Woche ist es vielleicht günstiger, ein Auto zu mieten, aber bei 3 oder 4 Wochen sicherlich nicht mehr.
Was will man alles dabeihaben, was will man in Sardinien einkaufen und mit nach Hause nehmen? Hier mußt Du selbst überlegen, was Dir wichtig ist.
Viel Spaß in Sardinien wünscht Dir
Marianne


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Fähren nach Sardinien
 antonio, 12.07.2005 20:41:21

kamarie lass dich nicht fertigmachen.

in diesen forum gibts halt leute,die schon sehr oft auf sardinien waren. diese menschen meinen aber aber auch nach so vielen urlauben auf sardinien,andere menschen auf die finger zu klopfen.was teuer ist,was günstig ist,ob man sich sardinien leisten darf,ob man die fährfahrt zu günstig bekommen hat.erst recht unschuldige anfängerurlauber,die fragen haben,werden sytematisch bearbeitet.
ich konnte an deinen beitrag nichts böses finden.gar nichts..

anscheinend sind sie dir unheimlich neidisch auf deinen unglaublich günstigen fährtarif.

es ist diesen menschen völlig egal ob du dir sardinien billig ergehen lässt oder eher im luxus schwelgst.wichtig ist diesen menschen immer,zu erwähnen,das sie schon so oft dort waren und das man sardinien sich erst verdienen muss.
woher sie diese arroganz haben? keine ahnung.
eigentlich achten sie auch wie wild auf günstige schnäppchen(ob flug,fähre,unterkunft)aber anderen erzählen sie immer einen von geiz kotzt mich an.erst recht auf sardinien.
ein reicher sardinenurlauber möchte auch nicht unbedingt arme leute um sich herum haben,weder im restaurant,noch auf der fähre.ganz klar das er beim thema billig-camping und billig-essen regelrecht abkotzt.wo sind denn dann noch seine privilegien?andere dürfen sich seine seit jahrzehnten angestammte insel nicht leisten.
sardinien wird die nächsten jahre billiger werden.das können diese menschen sowieso nicht verhindern.
weißt du auch wieso kamarie? weil sie jeden tag selbst unbewusst daran teilnehmen.




Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Fähren nach Sardinien
 Thomas O., 13.07.2005 12:14:39

Hier geht es doch nicht um arm oder reich us.w.

Die verständlichen Reaktionen von Biker & Co. haben sicherlich eher den Grund, dass man keinen Bock hat auf Leute, die "halt" dieses Jahr mal genauso Sardinien "abhaken" wollen, wie schon zig andere Urlaubsziele vorher und auch schon für nächstes Jahr das nächste andere Fernziel wissen.

Bis 2000 wussten die meisten Touris doch gar nix von Sardinien - meist verwechselt mit Sizilien oder sogar nach Frankreich verlegt (hundertfach erlebt). Durch Billigflieger, Werbung, Internet, u.s.w. hat Sardinien sehr stark aufgeholt und es besteht die Gefahr, dass es in 10 oder wieviel Jahren keinen Unterschied zu Ballearen, u.s.w. mehr gibt. Darüber dürfen wir (die sich schon viel früher für dieses etwas andere Ziel entschieden haben) uns doch berechtigterweise ärgern, bzw. unsere Bemerkungen machen.

Wir hinterlassen die Insel im Normalfall wie wir sie angetroffen haben, andere gehen und lassen nicht nur ihren Müll, sondern ihre vielleicht nicht ganz passenden "Charakter-Eingriffe" zurück. Man denke nur mal an die Rucksack-Touris die 70/80 in Kreta eingefallen waren. Dort ist nichts mehr, wie es mal war...

So, zurück zum Thema: Fähren bucht man bei Vardemecum - BUMM


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Fähren nach Sardinien
 kamarie, 13.07.2005 13:58:20

Danke Antonio für deine tröstenden Worte :-)

Über den letzten Beitrag musste ich allerdings grinsen. Was soll denn das? Lieber Thomas, bist du vielleicht der direkte Nachfolger von Aga Khan? So viel ich weiß hat er in den 60ger Jahren den jetset aud die Insel gebracht. Vielleicht hätte man ja dort schon dichtmachen sollen. So nach dem Motto "jetzt kommt niemand mehr auf die Insel, schon gar keiner, der sich keine Luxusvilla an der Costa Smeralda leisten kann" --> Schließlich soll sie Insel ja nicht "veramscht" werden. Naja Thomas, vielleicht wärst du ja dann gar nicht auf das Reiseziel Sardinien gekommen?
Ich hab da aber noch ne bessere Idee: Wie wärs wenn man die Fährhafen direkt schließt, so dass nur noch die mit eigenem Boot auf die Insel kommen können. Da wär man dann auch schön unter sich! (Urlaub kostet eben!)
Ach nein,ich vergass: dir und denen, die auf Grund ihres Alters schon vorher "auf dieses besonder Reiseziel" gekommen sind, ist es ja auch gestattet ihren Urlaub da zu verbringen. Aber jetzt ist´s dann aber echt genug, gell?!
Vielleicht war das ja dieses Jahr auch der letzte Urlaub im zukünftigen Rentnerparadies :-)!


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Fähren nach Sardinien
 capo_ferrato, 13.07.2005 18:15:52

hallo kamarie.ich glaube,das die ganze sache langsam aus dem ruder läuft und bei dem einen oder anderen zu reaktionen führt,die niemand möchte oder wollte.wenn man die ersten beiträge liest,wird man feststellen,es geht doch um etwas anderes,als arm und reich.kein reicher wird sich in diesem forum tummeln und ein armer-was ist arm?-auch nicht.es werden ganz normale leute sein und die sollten ihre erfahrungen und meinungen zu dem thema sardinien sagen dürfen.wenn jemand wie ich schon so oft dort war,hat das nichts mit dem alter zu tun.vielleicht habe ich ja auch früh angefangen.übrigens fahren meine beiden kinder genau wie du,allein nach sardinien.sie verzichten zuhause auf dies und das,um nicht im urlaub auf jeden cent achten zu müssen.dafür genießen sie dann die insel.leider ist meine rente noch in weiter ferne und wenn ich sie gesund erleben sollte,hoffe ich doch sehr,genau wie heute,junge familien mit ihren kindern als meine nachbarn auf dem campingplatz zu haben.ich will nicht hoffen,das es vielleicht dein letzter urlaub dort war.jeder,vom baby-rentner, ist bei den sarden willkommen.nur unsere -volles programm zum nulltarif- mentalität sollten wir zuhause lassen,dann ist jedem geholfen.ich wünsche dir einen super schönen urlaub.gruß reinhard

Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.



 hannitaly, 20.02.2018 10:35:52

Entweder man nimmt eine Fähre oder man nimmt ein cooles Kreuzfahrtschiff.
Dann sieht man nicht nur ein Gebiet sondern gleich mehrere.
Wäre das nicht mal eine Option? Wenn ihr euch dafür interessiert, schaut hier
https://www.kreuzfahrtlupe.de/ mal rein.


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Legende: Anonymer User     registrierter User (für Einträge nach dem 30.03.2003)

<< zurück