Rosa dei Venti Startseite Rosa dei Venti
Campingplätze
Top 10
Forum
Literatur
Bilder
Links

News
per i campeggi
Impressum
Username:

Passwort:

  

Jetzt registrieren
Warum registrieren?
 
Banner
Camping Villaggio Isuledda  
Loc. Cannigione
07021 - Arzachena (OT)
Tel.: 0789/86003
Fax: 0789/86089
info@isuledda.it
www.isuledda.it
GPS: 41° 7'54.00"N, 9°26'27.00"E
Geöffnet: 09.04. - 30.10.
direkt am Meer gelegen
32 Bungalows
Foto

32 Bungalow - 80 Zimmer - 41 Mobilheim - 20 Caravan - 23 Tukul

Market, Pizzeria/Restaurant, Bar/Tabakladen, Imbiss, Hafen, Animation (deutschsprachiger Miniclub, Tanzschule, Aerobik, Schauspiele, Beachvolley, Minifussball, Bogenschiessen, Tischtennis), Tauchzentrum, Ausfluege, Segelschule, Verleihe (Schlauchboote, Mopeds, Autos, Fahrraeder), Fitness- und Wellnesszentrum, Amphitheater mit Schaubuehne, Piano-Bar, Internetpoint mit 2 WI-FI Zonen. Hunde nicht erlaubt.
mittlerer Schatten
BarRestaurant, Pizzeria, SelbstbedienungWaschmaschine


Neueste Einträge im Forum zu diesem Campingplatz:

Offene Campingplätze im Oktober
Guten Tag, Da wir ab nächster Woche bis Ende Oktober in Sardinien unterwegs sind, habe ich mir mal eine Liste aller offenen CP´s zusammengestellt. Dazu habe ich die Sites aller im Forum gelisteten Plätze...

Erfahrung mit CC ACSI CP
Hallo camper und caravaner - Halo Sardinien Fans, habe schon mal etwas anders die ebenfalls ähnliche Frage gestellt. Hier aber nun konkret. Wer von euch kennt folgende Campingplätze auf Sardinien -...


So beurteilen User von campingsardinien.de den Platz : (45 Bewertungen)

Als registrierter User von campingsardinien.de können Sie Bewertungen zu den Campingplätzen eintragen.
Zur Registrierung.

Kommentare:

(28.09.2014, 1 Sterne) maxomilian : An der Rezeption wird mit Klimaanlage, stylisher Einrichtung und Flachbildschirm herumgeposed, auf dem laut MTV läuft. Statt dessen hätte man z.B. lieber mal in die sanitären Anlangen investieren können, die offenbar seit 40 Jahren nicht mehr renoviert wurden. Ansonsten kaum Schatten, Parzellen eher eng aneinander, Insel im Bereich des Campingplatzes nicht besonders spannend. Gibt in der Gegend besseres.

(10.06.2014, 2 Sterne) oxxl : Positiv: Sehr freundliches Personal, mehrsprachig, großer Platz mit vielen verschiedenen Möglichkeiten.
Negativ: EXTREM teuer! Dagegen war zB Capo Ferrato an der Costa Rei ein Schnäppchen.
Vor allem die Preise für Kinder empfanden wir als unverschämt - wir haben für zwei vierjährige und eine Sechsjährige 30 Euro für eine Nacht bezahlt - das war noch einmald erselbe Betrag als der für uns Erwachsene und das WoMo samt Strom... ohne "Camperstop" kostet der Platz bereits jetzt in der Vorsaison für 2 Erw. mit drei Kindern fast 70 Euro pro Nacht...!
Es wirkt auch so, als ob die Sanitäranlagen bei Vollbelegung zu klein sind (siehe Vorredner). Zudem scheinen die "Fixzelte" und "Bungalows" im Zunehmen begriffen...

(01.05.2014, 3 Sterne) sewi : April 2014: ruhiger platz, schöne lage. sanitäranlagen in der vorsaison ausreichend und sauber, im sommer wahrscheinlich zu klein. personal sehr freundlich, es wird englisch und deutsch gesprochen. leider eher teuer.

(03.11.2013, 2 Sterne) alschmid47 : Heute ist der 3.11.2013. Wir sind soeben aus Sardinien zurückgekommen, waren dort 2 Monate unterwegs und die letzten 2 Wochen auf Isuledda. An sich ein schön gelegener Platz, viele Stellplätze direkt am Meer, alle unterschiedlich hoch gelegen mit viel schöner Aussicht. Aber....... beim Einchecken war unsere Angabe, dass wir 2 Wochen (bis zum Platzschluss) bleiben möchten, wir konnten uns einen Stellplatz aussuchen, aber bereits nach 3 Tagen hat man uns und den anderen das Sanitärgebäude komplettgesperrt,weil eben der Saisonschluss nahte, wir wurden aufgefordert, ein anderes, viel weiter (mehr als 500 m) weg gelegenes zu benutzen. Man hat sich nicht dazu herabgelassen, wenigstens ein WC und eine Dusche offen zu lassen. Es wurde uns ziemlich unfreundlich klar gemacht, dass man das nicht tun würde. Hab ich auf anderen Plätzen kundenfreundlicher erlebt. Auch sonst sieht der Platze mit seinen angeblich 4 Sternen aus, als wäre hier schon viele Jahre nichts mehr investiert worden. In jedem Sanitärgebäude gab es nur ein Sitzklo, sonst nur die geliebten ital.Stehklos. Wurden einmal täglich gereinigt. Einige Duschen waren mehrmals verstopft, das Wasser lief dann aus den Duschen hinaus zu den Waschbecken. Die Zufahrtswege zu den Stellplätzen waren, soweit sie nicht betoniert waren vom Regen derart ausgewaschen, dass man mit dem Caravan fast nicht mehr drüberfahren konnte. Habe auch gesehen, dass sich Camper die Wege in Eigenregie befahrbar machten. Neu war nur eine Art Arena, wo wohl im Sommer die Animation lautstark stattfindet. War aber jetzt gottseidank schon zu. Schade fand ich auch, dass im Meer - ausser beim Sandstrand- unzählige Seeigel zu finden waren, man musste beim Hineingehen höllisch aufpassen.
Eigentlich schade um den schön gelegenen Platz, die Unzulänglichkeiten sind wohl auf die Platzleitung zurückzuführen.

(10.09.2013, 0 Sterne) Rasty72 : viel zu wenig WCs, so gut wie keine Sitzklos, Strand ist nicht so besonders. da haben wir viel schönere gesehen

(04.09.2011, 5 Sterne) Reisefreak68 : Das erste Mal auf Sardinien und wir sind begeistert.
Nachdem mir viele Einträge sehr bei meinen Vorbereitungen geholfen haben, möchte ich hiermit auch einen kleinen Beitrag leisten.
Das Centro Vacanze Isuledda hat uns sehr gut gefallen. Es war unser erster Campingplatz auf Sardinen. Gerade die Begrüssung und Freundlichkeit müssen wir hervorheben. Mit einem Elektomobil wurden uns verschiedene Plätze angeboten und zudem noch die wichtigsten Orte gezeigt. Wir waren zu dritt mit 2 kleineren Zelten im Juli unterwegs und nur an 3 Nächten interessiert.Trotzdem bekamen wir sehr schöne Plätze zur Auswahl. Das Check In war schon etwas langatmig aber wir haben Ferien und somit Zeit.
Unser ausgewählter Platz war wunderschön über einer kleinen Strandbucht mit traumhaftem Blick über das Meer. An vorderster Front war natürlich Schatten Mangelware und somit kühlten wir uns schon früh morgens an "unserer" menschenleeren Bucht im glasklaren Wasser ab.
Der Wind war zeitweise sehr stark, aber alle Heringe gut eingeschlagen ohne Probleme.
Später war die kleine Bucht dann ziemlich voll, doch wir und viele andere hatten mit unseren Plätzen Loge über dem Strand.
Zwei weitere sehr schöne Strände gibt es auch noch.
Einen beim Restaurant und der Animation mit viel RASEN.
Die lange Sandstrandbucht ist über kurze kleine Sandwege zu erreichen. Auch da ist das Meer glasklar und wunderschön und auch für kleine Kinder ideal. Während der Siesta ziemlich leer ansonsten gut belebt.
Der ganze Platz war sehr gepflegt die Toiletten von einfach bis Einzelkabinen alles vorhanden und meistens sauber ( kommt halt immer etwas auf die "Vorgänger" an).
Der Laden ist klein verfügt aber über alles was man braucht.
Wer mag, gute Shows und Animation und eine Disco.
Cannigione ist ein kleiner Ort mit kleiner Fussgängerzone und Abends Markt am Hafen. Wirklich auch sehr hübsch.
Das beste Nachtessen unserer Reise hatten wir in Cannigione in der Pizzeria Giovanni ( 200m landeinwärts, beschildert)
Den Isuledda können wir nur weiterempfehlen. Wir haben ingesamt 5 super schöne Campingplätze auf unserer Rundreise besucht. Jeder war einzigartig und hatte da und dort etwas schöner oder auch mal schlechter.

(21.10.2009, 4 Sterne) Vogge : Wir waren in der Nebensaison mit einem Campingbus dort (Mitte September) und super zufrieden.
Es gibt gigantisch schöne Stellplätze direkt am Meer (etwas oberhalb) mit super Ausblicken. Nirgendwo anders hatten wir einen solch tollen Stellplatz. Mit ACSI-Karte gerade mal 15,-? pro Nacht (Platz für 2 Personen inkl. Strom).
Zum Baden gibt es gute Möglichkeiten aber sicherlich noch schönere Plätze auf Sardinien.
Restaurant: Pizzas sehr lecker
Sanitäre Einrichtungen: etwas veraltet aber mehrmals täglich gereinigt (sauber!!!)
Supermarkt: gute Auswahl, leider sehr unfreundliches Personal (so was habe ich nirgends anders erlebt!). Ich beschränkte mich daher auf das tägliche Brotkaufen.
Rezeption: sehr hilfsbereit, super freundlich (zum Teil auch deutschsprechend).
Insgesamt für mich ein sehr zu empfehlender Platz, zumindest in der Nebensaison

(20.08.2009, 3 Sterne) emira : hallo camper, wir waren 2009 in den bayr. Pfingstferien auf dem Platz.Landschaftlich sehr schön mit mehreren Stränden, wobei am schönsten Strand außerhalb des Platzes,ständig starker Wind herrscht und es viele Surfer gibt. Da die meisten mit großer Geschwindigkeit bis Strandnähe surfen, ist Achtsamkeit beim Baden geboten.
Die Campinganlage selbst ist sehr gepflegt, enttäuschend allerdings die Sanitäranlagen. Stellplätze gibt es für jeden Geschmack. Die Autos mußten in der zweiten Woche vor dem Platz geparkt werden, obwohl der Platz nicht voll belegt war.Allerdings hatte das auch den Vorteil, dass im Platz weniger Verkehr herrschte.Diesmal hatten wir auch ein Mobilhome(platzeigen)gemietet-sehr sauber und schöne Terrasse. Das Essen im Restaurant war nicht so empfehlenswert.Dafür gibts zwei Bars mit herrlichem Ausblick aufs Meer. Hier noch ein Hinweis für alle, betreff Animation: Isuledda`s Werbeslogan lautet:"Isuledda ist Animation".Das sagt eigentlich schon alles. Leider offensichtlich nur in der Hauptsaison.An Pfingsten gab es zwar schon Animateure, aber von Programm konnte außer Babydance noch nicht groß die Rede sein. Sportanimation gab es so gut wie keine.In der zweiten Woche wurde alles besser und am vorletzten Tag auch die Bühne fertig.Die Animateure waren aber redlich um ihre Gäste bemüht.Für unsere beiden 17jährigen war also noch nicht viel geboten zu dieser Zeit.Störend waren auch streunende Hunde auf dem Campingplatz,wogegen die Platzleitung nichts unternommen hat.
Campinggäste hatten auch Hunde dabei,was uns nicht stört, aber vielleicht interessiert es jemanden ,der seinen Hund mitnehmen will, da Haustiere eigentlich verboten sind.
Alles in allem wars aber super, nur die Sanitäranlagen sind das größte Minus. Die Lage des Platzes ist einfach traumhaft schön.Die Größe fanden wir als übersichtlich(wir waren schon auf wesentlich größeren Plätzen)Unverschämt hoch sind die Leihpreise für Fahrräder(180 Euro 2Wochen) Wir hatten welche dabei, ist aber innerhalb des Platzes nicht unbedingt notwendig, man kann noch alles "erlaufen."

(19.08.2009, 4 Sterne) Spongebob : Wir waren schon mehrmals dort.
Der Platz bietet alles was man für einen schönen Urlaub benötigt. Strände sind top, auch für kleine Kinder, da es flach rein geht. Animation hält sich im September in Grenzen. Das Essen im Restaurant ist auch sehr lecker.
Der Laden ist für einen Camping Platz relativ groß und bietet auch Auswahl.
Da der Platz relativ groß ist gibt es für jeden Geschmack einen passenden Stellplatz fürs Zelt: Mit Meerblick, unter Bäumen, am Strand, zentral(windgeschützer), ruhig gelegen (links hinten), etc...
Meiner Meingung nach auf jeden Fall ein empfehlenswerter Platz.

(23.06.2009, 2 Sterne) Sardegna Sam : Wir(Familie 2 Erwachsene,2Kinder,Wohnwagen)waren Pfingsten
2009 vom 9.06. bis 12.06.2009 auf dem Platz.Wir waren inzwischen 5 mal in Folge auf dem Platz.Wir haben auch schon 4 mal unsere kompletten Daten in das EDV System eintippen lassen.Leider schafft es die Reception jedesmal wieder das wir für die Anmeldung eine halbe Stunde benötigen, obwohl wir alleine dastehen in
der Vorsaison und unseren Platz bereits Wissen.
Dann kam heuer der nächste Hammer , wir müssen unser Auto
ca.1km entfernt auf dem Hauseigenen Parkplatz abstellen.
Gleichzeitig wurden uns zwei DIN A4 Bögen überreicht in dem
wir sämtliche Kratzer und Beulen notieren sollen.Unten steht dann Schäden unter 350? werden sowieso nicht bezahlt.
Im Hochsommer ist diese Reglung auch in Ordnung wen der Platz überfüllt ist.Aber hallo der Platz ist zu 50% leer.
Und die Italenischen Sommerferien beginnen erst in 5Tagen.
Erst dann kommt der große Andrang vom Festland mit den Fähren.
Die Toilettenanlagen sind zwar sehr sauber dafür veraltet und spärlich gesäht bzw noch gar nicht geöffnet.
Der Platz selbst ist wirklich schön,aber schöne Plätze gibts auf Sardinien genügend und mit Sicherheit auch
billigere.Ich muß mir bis nächstes Jahr wirklich stark überlegen ob wir hier auch noch ein sechstes Mal landen.

(03.03.2009, 3 Sterne) dewe : Wir (Kategorie "junges Paar" mit Zelt:-) waren Mitte September 2008 für 3 Nächte auf diesem Campingplatz. Trotz Nebensaison waren doch sehr viele Plätze belegt und leider wurde der Meeresblick oft von den großen Caravanen verhindert. Aber ansonsten gibt es zahlreiche verschiedene Stellmöglichkeiten (auch fernab von Animation), leider herrschte zu dieser gerade sehr viel Wind, so dass das mit unserem Zelt eine ziemlich "stürmische Angelegenheit" war. Sowohl das Restaurant als auch das Essen hat uns sehr zugesagt und auch die naheliegenden Strände waren sehr schön, wenn auch nicht so feinsandig.

(11.09.2008, 4 Sterne) hatchepsut2001 : Wir (2Personen, 2Motorräder, 1Zelt = 19?) waren Anfang September da.  Ich schließe mich Paradisus Bewertung an, allerdings ist der Campingplatz für uns nicht geeignet, da wir ihn als viel zu groß, anfangs unübersichtlich und zu laut empfanden.  Auf diesem Platz haben wir festgestellt, dass wir mehr die kleinen Plätze ohne Animation bevorzugen.  Außerdem gibt es kaum wirkliche Schattenplätze, dafür traumhafte Lagen direkt am Meer.
Das Essen im Restaurant war super, die Lokalität an sich aber nicht, da es rappelvoll war und das Personal die Mengen an Menschen und Essen nicht bewältigen konnte.

(08.09.2008, 4 Sterne) Paradisu : Wir waren vom 23.08. bis 05.09. dort und eigentlich sehr angetan von der tollen Lage des Platzes. Die Sanitäranlagen sind u.E. absolut OK und meist sauber, was uns allerdings nicht gefallen hat, ist die Tatsache, dass man oftmals lange für den Toiletten - oder Duschgang warten musste. Unverständlich, dass die Betreiber bereits Ende August das große Sanitärhaus dicht gemacht haben und somit alles auf die verbleibenden kleinen Sanitäranlagen verteilt war. Doch es ist ja Urlaub und man hat Zeit.... Auch gar nicht gefallen hat uns de hohe Lärmpegel der in Italien wohl unverzichtbaren Animation. Den ganzen Tag war auf der Bühne Programm und je nach Windrichtung auch sehr gut hörbar. Daher ist ein Platz im (vom Eingang aus) linken Bereich der Anlage empfehlenswert, sofern man es gerne ruhiger hat. Die Animation fand übrigens auch noch Anfang September statt. Entgegen anderer Beiträge hier war die Disco auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht allerdings nur selten und ab Ende August gar nicht mehr zu hören.

In den ersten Tagen war der Platz proppevoll (ich habe mich schon gefragt, wo wir da gelandet sind), was sich dann aber zum Ende des Augusts gottseidank gebessert hat. Einen schönen Stellplatz sollte man dann immer finden. Insbesondere am Rand des Platzes gibt es jede Menge wunderschöner Plätze direkt am Meer oder mit traumhaftem Meerblick. Allerdings sollte man etwas zum Schattenspenden dabei haben, denn es kann dort tagsüber schon wirklich sehr heiss werden. Im Inneren des Platzes gibt es dann auch mehr  Schatten, allerdings haben uns die Stellplätze dort nicht so sehr gefallen. Wie alles ist auch das Geschmackssache.

Das Restaurant haben wir nicht getestet, da es uns dort zu laut war, die Mitnahmepizzas waren allerdings absolut OK (Preis zwischen 6,- und 8,- Euro). Vor dem Eingang des Platzes gibt es noch ein empfehlenswertes Restaurant (Mosquito).
Wir waren mit unserem motorisierten Schlauchboot dort und hier hat sich die strategisch günstige Lage des Platzes mehr als bezahlt gemacht. Im unmittelbaren Umkreis (Fahrzeit weniger als 30 Minuten) findet man hier an der Küste und insbesondere auf den Inseln des Maddalena-Archipels einen Traumstrand nach dem anderen - und das ganz alleine für sich. Das Wasser war sehr warm und die Farben bewegen sich je nach Tiefe und Untergrund zwischen dunkel - und türkisblau - TRAUMHAFT!

Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Platz, insbesondere wenn man mit Boot unterwegs ist. Wer die Möglichkeit hat, die Hauptsaison (bis Ende August) zu umgehen, der wird sich dort sicherlich sehr wohlfühlen.

Der Supermarkt ist OK und trotz seiner (nicht vorhandenen Größe) eigentlich sehr gut sortiert, allerdings nicht ganz billig. Die größeren Einkäufe haben wir auch in Arzachena im LD-Markt (linke Seite der Hauptstraße) getätigt - in der Tat vergleichbar mit den günstigen deutschen Discountern.

Auf diesem Weg nochmals vielen Dank für die hilfreichen Einträge in diesem Forum.

(02.09.2008, 1 Sterne) spezi : Waren Ende August 3 Nächte dort. Absolut überbewerteter Platz! Super Stellplätze am Meer aber unzureichende, uralte Sanitärausstattung, schlechtes Trinkwasser (braune Brühe)und absolut ekliger Camperservice (Gummistiefel!). Strand und Wasser o.k. Insektenvernichtung durch Begasung des Campingplatzes nur durch kleinen Zettel angekündigt. Gibt Besseres!

(14.07.2008, 5 Sterne) anniha : Wir waren vom 21.06. bis 05.07.2008 auf dem Platz. Wunderschön gelegen, mehrere kleine, saubere Strände. Auto mußte draussen geparkt werden. War aber okay. Pizza zum mitnehmen unbedingt mal probieren - sehr lecker aus dem Steinofen. Der Supermarkt führt alles was man so braucht, aber zum Teil sehr teuer. Lieber 10 Min. mit dem Auto nach Arzachena, dort gibt es einen LD-Markt (ähnlich Lidl oder Aldi). Empfehlenswert ist ein Schnorchelausflug ins La-Maddalena-Archipel mit der Tauchschule - traumhaft!

(15.06.2007, 5 Sterne) ffh : Einer der wenigen Campingplätze an der touristisch bestens erschlossenen Costa Smeralda. Der Aufenthalt in der Vorsaison (in der Zeit 5.6.-12.6.) war traumhaft. Es gab die freie Wahl zwischen Stellplätzen direkt am Meer, unter schattigen Bäumen oder in der Nähe der zentralen Einrichtungen. Wir haben den Platz zwei Mal besucht, in beiden Fällen gab es keine Wartezeit an der Rezeption; ein- und auschecken war absolut problemlos. Das Personal sprach englisch oder deutsch. Der Platz liegt auf einer Halbinsel und verfügt rundherum über 3km Meereszugang. Wichtig für Rucksacktouristen: zwischen dem Campingplatz, dem nächstgelegenen Ort Cannigione und dem Flughafen Olbia verkehrt vier mal täglich ein privates Busunternehmen. Beim Aufstellen des Zeltes müssen die Ruhestunden (13-16h) respektiert werden. Von uns nicht genutzt, aber für Familien mit Kindern möglicherweise interessant: junge italienische und deutsche Animateure unternehmen mit Kindern über Tag und am frühen Abend alle möglichen Aktivitäten.

(13.11.2006, 5 Sterne) senfra : Unglaublich schön. Freundliches Personal. Service Hammermäßig.Meist immer Platz am Meer.

(09.10.2006, 5 Sterne) bombolone : War vom 22.09 -25.09 auf dem Platz
Hatte Stellplatz direkt am Meer,Platz war vielleicht noch zu 25 % belegt,
Animation gab es keine mehr und das Auto durfte auch rein.
An der Rezeption gab es keine Probleme allerdings sollte man etwas Italienisch verstehen
Sanitär war i.O, Pizzeria und Market auch

(03.10.2006, 4 Sterne) Maria26 : Immer unser letzter Platz Mitte September - aufgrund der Nähe zu Olbia und da im September nicht mehr so viel los ist, es aber auch nicht gar zu einsam ist. Tolle Lage, kann mich den Aussagen von "benfaramud" anschließen. Im September kann man das Auto mit auf den Platz nehmen. Was uns gestört hat war die laute Disco bis nach 1 Uhr nachts. Die Animation im Amphitheater ist lustig, allerdings sind hier Italienisch-Kenntnisse erforderlich. Hier gäbe es m.E. Verbesserungen da es auf dem Platz viele deutsche Urlauber gibt.

(28.09.2006, 5 Sterne) Marco4 : Von ToniS
ist die Sternevergabe laut seinem Kommentar wohl falsch.
Er schreibt "der absolut Beste Platz" und verteilt nur einen Stern.

(25.09.2006, 1 Sterne) ToniS : Wir waren im Sept. dort . Der absolut Beste von uns besuchte Camping Platz.

(14.09.2006, 4 Sterne) benfaramud : Wir waren vom 21.8.2006 bis 8.9.2006 auf diesem Platz. Bei Ankunft war der Platz hoffnungslos überfüllt, so dass nachfolgende Camper ohne Reservierung sofort abgewiesen wurden. Dann begann unsere Aufnahmeprozedur. Die Mädels an der Rezeption waren zum einen völlig gestresst, zum anderen völlig überfordert, was aber an den mangelnden Englischkenntnissen lag. Ist die Rezeption geschafft wird man einen Traumcampingplatz vorfinden. Obwohl der Platz wirklich voll war, bekamen wir einen Stellplatz direkt vorne an den Klippen mit Wahnsinnsaussicht. Sanitäranlagen werden sogar Nachts um 1°°Uhr noch gereinigt und waren trotz der "Massen" immer sauber. Leer wurde es dann auf einmal die nächsten Tage. Ende August war dann der Platz nur noch zu einem guten Viertel belegt. Der angrenzende Sandstrand ist übrigens ein Traum für kleine Kinder und wird täglichst gereinigt. Die Disco die andere schon beschrieben haben, hat sich übrigens vermehrt. Es gibt jetzt Beschallung von Osten und von Westen. Je nach Wind kann das dann auch mal nerven. Anfang September war davon aber nichts mehr zu hören, da ja kaum noch Italiener da waren. Die wollen glaube ich sogar noch auf dem Klo animiert werden. Alles in allem war dieser Platz wirklich toll, auf dem wir es sogar 3 Wochen ausgehalten haben. Mit drei kleinen Kindern (3 und 2 Jahre und 11Wochen alt) macht man halt keine großen Umzüge.Fazit: Ab Ende August absolut empfehlenswert.

(29.08.2006, 4 Sterne) Marco4 : (01.08.2006 5 Sterne)
Sehr guter Platz in einer herrlichen Lage.Eine Halbinsel wo
man abends bei guter Musik und ein Glas Wein und einen herrlichen Blick d. Tag ausklingen läßt.
Es fehlt teilweise Schatten, aber man hat ja die Möglichkeit sich einen Schattenplatz zu suchen.
Freundliches Personal. Sehr schöner und sauberer Strand in türkiser Farbe. Leider nicht flach abfallend. Nach 10 m muß man schwimmen. Animation Bogenschießen, Spiele u.s.w.für Leute die gern aktiv sein möchten. Animation und Aufführungen im kleinen Theater. Sehr schöne Ausflugsmöcklichkeiten wie.
Überfahrt nach Maddalena, Bootsausflug Maddalena-
Archipel, Costa Smeralda, Palau, Capo Testa u.s.w.
Es sind viele jugendliche Camper 12-18 auf dem Platz.
Wenig Zelt-Camper aber das macht nichts.
Negativ evtl. der ca. 800 m Marsch zum Autoparkplatz.
In der Nähe sehr gute Möglichkeiten Essen zu gehen. Direkt an der Schranke ein gutes Lokal. Unbedingt "Isuledda" Salat probieren.
Hat uns sehr gut gefallen.

(15.06.2006, 2 Sterne) boe-wo : Wir waren 3 Tage im Mai 2006 dort. -"Deutsche Gründlichkeit" - Das Anmelden dauerte geschlagene 1 1/2 Stunden - "sie haben nicht reserviert - bitte in die Schlange im anderen Büro" - anstehen bis zum Umfallen. Stellplätze am Meer sind sehr schön - aber ohne jeden Schatten - Plätze im Inneren des CP gnadenlos eng. Für uns das erste und letzte Mal.

(17.07.2005, 4 Sterne) bella ingrida : Wir waren 3 Wochen Ende Juni bis Mitte Juli auf Isuledda. Die Randplätze am Meer sind sehr schön gelegen allerdings fast kein Schatten. Mittendrin sehr viel Schatten aber z. T. schon proppevoll und sehr italienisch belegt. Überhaupt war dieser Platz einer der vollsten an der Nordküste. Sanitäranlagen sehr gepflegt, könnte mir aber vorstellen, daß die im Hochsaisonbetrieb nicht ganz ausreichen. Die Animation spielte sich total auf italienisch ab, für unseren 14 jährigen Sohn nicht wirklich attraktiv.Für die Erwachsenen aber nette Abendunterhaltung in der Bar auf der Insel (gleich neben der Disco) Livemusik und Tanz in wirklich schöner Umgebung. Die Strände waren uns bereits im Juni zu voll und zu laut. Von der vielbeklagten Disko am gegenüberliegenden Ufer habe wir nur zweimal etwas gehört, vielleicht lags ja an dem ständigen Wind.

(24.10.2004, 5 Sterne) si : Waren in der Tief Saison da (-15.1o.) Ein Traum! Sehr leer, deshalb Stellplätze direkt am Meer, Auto durfte mit rein, Personal alle freundlich, keine Hunde!, Vorsicht am Felsenstrand mit Seeigeln.

(14.10.2004, 5 Sterne) MacGyver : Waren vom 30.9.-12.10.2004 dort (Auto und Zelt).
Für diesen Zeitraum würde ich eine fast uneingeschränkte Empfehlung aussprechen.(Naja, man hat schon ein bisschen gemerkt, dass das Saisonende kurz vor der Tür steht).
Der Platz war (optisch) höchstens zu 10 % belegt, wenn überhaupt.
Aufgrund der Größe kann ich mir aber schon vorstellen, dass da im August ne Menge los ist und dass wäre dann nicht mein Fall.
In der "Tiefsaison" kann man das Auto übrigens ans Zelt stellen.
Auch waren so viele Plätze frei,dass man beliebig einen schönen Platz am Wasser wählen konnte.
Auch an den umliegenden Stränden und an der Costa Smeralda gab es durchaus Strände, die man für sich allein hatte.
Disko, Animation, Bimmelbahn und andere in den Kommentaren genannte Features gab es bei uns nicht mehr, weil zu wenig Gäste.
Das Vermietungsbüro für Boote und Roller etc. hatte aber geöffnet.
Der Supermarkt hatte ebenfalls noch auf, jedoch mit eingeschränktem Angebot.
Zusammenfassend :
Wer keinen Rummel braucht und selber was unternehmen will hat dort in der Tiefsaison eine schöne Basis um Ausflüge zu machen.
Man kann auch am Platz direkt gut baden und Schnorcheln.

(12.10.2004, 5 Sterne) iseo : (Mitte September 2004 für 4 Tage)Platz wenig belegt, daher konnten wir die Vorzüge voll genießen. Schöne Strände, schönes und vor allem gutes Restaurant, freundliches Personal und super gepfelgte San-Analgen. Zu dieser Jahreszeit in jedem Fall absolut empfehenswert. Wollten vor 5 jahren schon mal hin, wurden aber von der Größe abgeschreckt. Hat sich jetzt als unbegründet erwiesen.

(19.09.2004, 4 Sterne) Smeraldo : (19.9.04, 4 Sterne) Waren Ende August / Anfang Septemmber da und können den Platz nur empfehlen. Es ist alles da, was man braucht, der Platz ist schön angelegt und die Sanitäranlagen sind sauber und die Anzahl ausreichend. Die Spiaggia biancha und die weiteren Strände sind Costa Smeralda von feinsten :-))

(11.09.2004, 4 Sterne) Robsco : Recht schöner Platz, waren jetzt Anfang September dort, es war erlaubt das Auto auf den Platz zu stellen, in der Hauptsaison muß das Auto außerhalb geparkt werden, finde ich unzumutbar. Sonst OK, schöne Strände aber zuviele Deutsche. :-( Es ist leider s aber es wertet den Platz ab.

(06.09.2004, 5 Sterne) muscheltaucher : War letztes Jahr Ende August da. Für mich ist dies ein wünderschöner Campingplatz. Es gibt einfach alles. Supermarkt, kleiner Laden, Restaurant, Animation, Disco, 3 Strände. Wär Glück hat kann sogar direkt am Strand mit Meerblick einen Stellplatz bekommen. Schatten gibt es schon, aber nicht den ganzen Tag. Sanitäranlagen sind gut. Man kann sich seine eigene Dusche und Klo mieten.
Die Mobilheime sehen von außen sehr gut aus und sind schön angelegt. Personal sehr freundlich. Dass man mit dem Auto nur bei An- und Abreise auf den Campingplatz fahren kann, finde ich echt super. So kann man sich ungezwungen bewegen.
Wenn ich das nächste Mal nach Sardinien fahre, dann nach Isuledda. Ich könnte es da ganze 3 Wochen aushalten.

(10.08.2004, 5 Sterne) Claudiasardi : Neu "überholt", super Sanitäranlagen und schöner Strand. Ideal für Kinder.Günstige Restaurant und Supermarkt. Autofrei!!!!(großer Parkplatz)

(09.08.2004, 4 Sterne) ruebschnueb : Wir waren Ende Juli für eine Woche zum Zelten da. Da wir ohne Auto oder ähnliches unterwegs waren, war dieser Zeltplatz ein echter Glücksgriff. Es gibt einen Supermarkt mit recht vernüftigen Preisen und der Linienbus fährt dort vier mal täglich ab. Auch gibt es eine eigene kleine Bahn, die einen in den nächsten Ort bringt und auch noch spät abends zurück fährt. Ich denke, auf den meisten anderen Zeltplätzen ist man ohne Auto ansonsten total aufgeschmissen. Man kann bei Isuledda aber auch direkt ein Auto oder einen Roller mieten. Wir hatten einen schönen schattigen Platz und die Sanitär-Anlagen waren ok, da sehr oft gereinigt. Allerdings sind die Sanitärgebäude auf dem ganzen Platz sehr unterschiedlich. Die platzeigene Animation ist jeden Abend bis ca. ein Uhr recht laut, man sollte also keinen empfindlichen Schlaf haben.
Die Strände drum herum sind auch schön, mit tollem Wasser.
Als Camper zu Fuß unterwegs ist dieser Platz alles in allem unbedingt empfehlenswert!

(30.07.2004, 5 Sterne) leila : Der Platz ist superschön gelegen und wenn man reserviert bekommt man auch als Zeltcamper gute PLätze angeboten. Wir waren im JUli da und absolut begeistert. TRotz der Fülle gibt individuelle Stellplätze und durch drei verschiedene Strände je nach Geschmack jeden Tag was anderes. Und für die die es mögen: ich habe noch nie so professionelle Shows in den Ferien gesehen-- ausgebildete Musicaltänzer und Sänger-- das ist für einen Campingplatz beeindruckend. Und das Personal ist total freundlich-- immer wider

(01.07.2004, 3 Sterne) Wir waren Mitte Juni für 7 Tage dort. Die Lage ist toll, und rein vom Ausblick her war es einer unserer schönsten Stellplätze.
Der Platz ist prinzipiell i.O., gepflegt und sauber. Es gibt allerdings nur mäßig viele Plätze mit ausreichendem Schatten.
Größter Nachteil: Der Platz ist rel. laut. Zumindest in dem Teil, in dem wir standen (möglichst nah am "spiaggia bianca") ist bis morgens um 5:00 eine Disco aus dem gegenüberliegenden Feriendorf/Hotel zu hören, und zwar nicht gerade leise. Für uns der Grund weiter zu reisen.
Der Strand ist zwar schön und sauber, auch auch zu unserer Reisezeit für sardische Verhältnisse schon (zu) voll.

(23.03.2004, 5 Sterne) Wir waren letzten Herbst mitte sept. bis 13.Okt. dort.
War sehr angenehm von den leuten her.Sehr ruhig viel Platz
und konnten noch bis am schluss baden. Wassertemp.noch 21 Grad.Kann man für Familien nur empfehlen.Strände sind ideal für kleine Kinder ab 3 Jahren.

(16.01.2004, 1 Sterne) Wir waren im Mai die letzten beiden Urlaubstage dort, da Anfang April trotz anderslautender Ankündigung noch geschlossen war.Der Supermarkt war noch nicht offen, der Koch des vielgelobten Restaurants hatte offenbar einen schlechten Tag. Des Morgens um 5 Uhr wurden wir durch ein Fahrzeug geweckt, welches Insektengift versprühte. Hätten wir davon nicht erst am Abend durch einen Aushang im Sanitärgebäude erfahren, hätten wir uns einen anderen Nächtigungsplatz gesucht.

(13.11.2003, 5 Sterne) Wir waren 2002 dort, haben 2003 leider keinen Platz mehr bekommen.Es ist ein sehr schöner Platz mit tollem Ambiente wie Amphietheather, Läden und einem wunderbaren Sandbadestrand.
die Lage ist wirklich einmalig.Nur die Fährverbindung mit 5 std. reine Fahrzeit ist halt lang.Aber dieser Teil von sardinien entschädigt für alles.

(09.10.2003, 5 Sterne) Ende September: traumhaft schöne Lage, wunderschöne Zeltplätze am Wasser, schönster Platz den ich kenne

(29.09.2003, 5 Sterne) wir waren mitte september dort - es war einfach traumhaft! Sehr saubere anlage, freundliches team, keine animation, wenig los, sauberer strand und kristallklares wasser, saubere sanitäranlagen, plätze direkt am strand/meer.....nur zu empfehlen!

(28.09.2003, 5 Sterne) Wir waren Anfang September dort und fanden es toll! Sehr gepflegte und ausreichende Anzahl an Sanitäranlagen, tolle Strände (in drei verschiedenen Richtungen, damit war der teils starke Wind auch gut auszuhalten), gutes Essen im Restaurant mit Blick auf's Meer und abends wirklich gute Animation. Wir durften auch das Auto neben dem Zelt parken.

(14.09.2003, 3 Sterne) Angaben beziehen sich auf Anfang September 2003 (5 Tage Aufenthalt)
Die Anmeldung dauerte über eine Stunde obwohl nur 2 weitere Personen vor uns waren. Die nette Dame war mit Anmeldung, Ein- und Ausfahrtkontrolle, Platznummervergabe, Funk und Telefon vollkommen überfordert.
Wenig Schatten, Sanitäranlagen waren sauber.
Auf dem Campingplatz gibt es einen richtigen Supermarkt mit günstigen Preisen.
Anlage ist insgesamt sehr gepflegt und ab Anfang September ist nicht viel los.
Der einzige Campingplatz unseres diesjährigen Urlaubs wo man richtig heiß duschen konnte und wo man auch heißes Wasser zum Spülen hatte.
Auch der einzige Campingplatz wo das Busvorzelt nichts gekostet hat.

(11.08.2003, 2 Sterne) Im Sommer zu wenig Schattenplätze = zu heiß, Strände zum Teil recht schön, nettes Personal, insgesamt recht groß, Disko (nicht die eigene) in Hörweite (Betrieb bis 5 Uhr morgens), angenehm viele Sanitärgebäude, Parkplatz in HS außerhalb und recht weit, vor allem: mäßiges Preis-Leistungsverhältnis: Zelt teuer, Mietwagen oder -wohnung sehr teuer.

(22.07.2003, 0 Sterne) Strengste Campingplatzregelungen wie "Keine Einfahrt mit PKW od. Motorrad" ausser bei Ab-Anreisetag - man parkt ausserhalb mit weitem Fussmarsch (vorallem für Motorrad mit Leder super bei der Hitze) und bezahlt aber für jedes Fahrzeug einen extra Preis. Für die Animation bezahlt jeder Gast bei Ankunft - ob man sie nutzt oder nicht. Mitte Juli schon super voll - die direkten Strände sind total überlaufen. Schatten nur mangelhaft. Tip: Weiterfahren zur Nord-West Küste.

(20.06.2003, 1 Sterne) Für uns überbewertet! Schon Mitte Juni sehr voll! Strand unmittelbar am Platz nicht schön! Zu zweit mit Zelt schlechter Stellplatz! Schattig! Für Familie sicher mehr geeignet, auch dank Animation.

<< zurück