Rosa dei Venti Startseite Rosa dei Venti
Campingplätze
Top 10
Forum
Literatur
Bilder
Links

News
per i campeggi
Impressum
Username:

Passwort:

  

Jetzt registrieren
Warum registrieren?
 
Banner
Camping Isola dei Gabbiani  
Loc. Porto Pollo s.n.c.
07020 - Palau (OT)
Tel.: 0789/704019 (0789/704024)
Fax: 0789/0998053
info@isoladeigabbiani.it
www.isoladeigabbiani.it
GPS: 41°11'56.112"N, 9°19'15.593"E
Geöffnet: 16.05. - 31.10.
direkt am Meer gelegen
62 Bungalows
 

Skype: info.isola

Unser Reservierungsbüro ist von 7. Januar von Montag bis Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 19:00 Uhr für Dich geöffnet.

Unsere Anlage erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 3 Hektar im schönsten und bestgeschützten Teil einer herrlichen Halbinsel namens Isuledda, die auf den Nationalpark des Maddalena-Archipels blickt. Die mediterranen Buschwald, abgelegene Buchten und wahrhaft paradiesische Winkel ihr eigen. Sie liegt im nördlichen Sardinien im Gemeindegebiet Palau und ragt stolz empor bei der Ankunft in Porto Pollo. Der Camping Isola dei Gabbiani ist der ideale Ort für einen Natur- Sport- und Relaxurlaub.

Wir bieten ein Restaurant, Bar, Pizzeria, kleinen Supermarkt, Bootsanleger, Fitnesscenter, Animation(Juli-August), Münzwaschmaschine, Kinderspielplatz. Auto- und Motoparkplatz(außer Wohnmobil), die ersten zwei Hunde, Stromgebühren sind kostenlos.

Der Camping Isola dei Gabbiani wurde in 2015 stark renoviert: Verbesserung der sanitären Anlagen, neue Unterkünfte mit zwei Bäder, Küche, Spülmaschine, Klimaanlage, Veranda und Grillfest, alle praktisch direkt am Meer.

wenig Schatten
BarRestaurant, Pizzeria, SelbstbedienungWaschmaschine


Neueste Einträge im Forum zu diesem Campingplatz:

Isola dei Gabbiani / Boot kranen
Hallo, wir fahren dieses Jahr mit unserem Boot (7,40m) nach Sardinien, auf den Campingplatz Isola dei gabbiani. (15.07.-07.08.) Kann mir jemand sagen, von wo aus man das Boot am besten krant? Und was...

Camping ohne Erfahrung
Hallo zusammen! Wir gehen bald campen... Da wir das zum ersten Mal so richtig machen, fehlt uns dazu natürlich noch etwas die Erfahrung... Das Zelt haben wir dafür neu gekauft und waren beim ersten...

Isola dei Gabbiani
Hallo, wie sind die Zustände auf der Isola? Gibt es weiterhin nur den kleinen Campingplatz wie im letzten Jahr? Was tut sich auf der restlichen Fläche? Im voraus vielen Dank für Antworten. Gruß Johann...

isola dei gabbiani 2009 - geöffnet?
Hallo, habe gerüchteweise gehört, wegen eigentumsstreitereien soll der CP isola dei gabbiani dieses jahr gar nicht geöffnet sein? war in diesem jahr schon jemand dort? wie sind die erfahrungen? wir...

campingplatz isola dei gabbiani
Hallo! Der campingplatz isola dei gabbiani soll heuer geschlossen bleiben. Weiß jemand etwas genaueres? Grüsse Hans ...

camping isola dei gabbiani
Hallo, wir sind zu zweit (19) und würden diesen July gerne auf den camping isola dei gabbiani gehen. Nun habe ich telefonisch noch niemanden dort erreicht, der unsere Fragen beantworten kann. Bestimmt...


So beurteilen User von campingsardinien.de den Platz : (20 Bewertungen)

Als registrierter User von campingsardinien.de können Sie Bewertungen zu den Campingplätzen eintragen.
Zur Registrierung.

Kommentare:

(28.09.2014, 1 Sterne) maxomilian : An der Rezeption wird mit Klimaanlage, stylisher Einrichtung und Flachbildschirm herumgeposed, auf dem laut MTV läuft. Statt dessen hätte man z.B. lieber mal in die sanitären Anlangen investieren können, die offenbar seit 40 Jahren nicht mehr renoviert wurden. Ansonsten kaum Schatten, Parzellen eher eng aneinander, Insel im Bereich des Campingplatzes nicht besonders spannend. Gibt in der Gegend besseres.

(04.04.2013, 0 Sterne) pikef3j : Schade um diesen schönen Platz aber mit Kinder leider nicht mehr zu Empfehlen die Sanitäranlagen sind eine Zumutung und das Personal scheint keine grosse Lust am Platz zuhaben. Die Surfer kommen ja auch so. Wegen der einmaligen lage des Platzes...

(27.08.2011, 1 Sterne) Sabama : Platz wirkte etwas lieblos und Sanitäranlagen waren veraltet. Bei der Surflage kommt halt auch so genug Geld rein. Echt schade! Für Familien und Nicht-Surfer nicht empfehlenswert.

(06.06.2010, 0 Sterne) luckydriver : Der Platz besteht nur noch aus ca. 20 "Parkplätzen", d.h.es ist gerade soviel Platz, dass man sein Womo oder Wohnwagen parken kann, für Stühle und Tisch oder Ausfahren der Markise ist praktisch kein Platz mehr. Für diese Gegenleistung unverschämt hohe Preise.Kein direkter Zugang zum Strand, Sanitäranlagen die letzten 10 Jahre ohne Wartung. Wer mit dem Womo außerhalb des Platzes stehen will, muss sich auf eine böse Überraschung gefasst machen:Die Parkplätze wurden von 1-6 durchnummeriert.Womos dürfen nur noch auf dem entferntesten der Plätze (Nr.6, gegenüber der Pizzeria an der Straße) stehen, als ca. 300 m bis zum Strand. Dafür darf man dann 1,50 ? für jede Stunde bezahlen. Diese Abzocke gilt von 8.00 -20.00. Nachts hat man dann seine Ruhe von den Parkplatzkontrolleuren (die Parkverbotsschilder für Womos wurden entfernt!). Diese Regelung ist gültig vom 01.06.- 15.09. Wer mit dem Pkw auf den ausgewiesenen Parkplätzen parkt, ist immerhin noch mit 1,--?/Stunde dabei, darf dafür aber auch die vorderen Parkplätze benutzen. So macht man einen Super-Surfspot systematisch kaputt: Auf dem Campingplatz ist kein Platz und die Ausweichmöglichkeit vor dem Damm auf den Parkplätzen ist zumindest für Wohnmobilisten ziemlich vorbei. Für uns bleibt somit nur in dieser Zeit andere Surfspots anzufahren oder außerhalb der Zeit v. 1.06. - 15-09. nach Porto Pollo zu fahren. Aloha & good surfing

(30.05.2009, 0 Sterne) neskaya5 : Leider ist keine Infrastruktur mehr da. Der Campingplatz wurde geschlossen inklusive Restaurant, Supermarkt usw. Die Bungalows sind in einem desolaten Zustand. Und die Leitung des Platzes bemüht in keinster Weise den Urlaubern entgegenzukommen. Was auf deren Website steht stimmt alles nicht, wir wurden ein paar Tage vorher tel. benachrichtigt, dass Restaurant usw. geschlossen wären, allerdings hatte man da ja keine Chance mehr umzubuchen. Die Lage ist sehr schön und zum Surfen Ideal, allerdings wer mit dem Wohnmobil oder Zelt kommt hat Pech gehabt und die Bungalows kann ich nicht empfehlen. Wir waren vom 23.05.09 eine Woche dort

(02.05.2009, 5 Sterne) austera : Super Lage, tolle Aussicht auf´s Meer und die Surfer. Freie Platzwahl. Für Surfer mit Womo, die ihr Campinggestühl und die Markise auch mal nutzen wollen, ohne von den Carabinieri nett aber bestimmt von den freien Plätzen verwiesen werden wollen, ideal.

(12.10.2008, 1 Sterne) Urlaubsreif : Haben diesen Platz Anfang Oktober 2008 besucht !
Waren erst total begeistert von der Lage .... ABER ....
Preis - Leistungsverhälltniss passt einfach nicht !
2 Erwachsene + 1 Kind : 28?
Dafür aber leider schmuddelige und total veraltete Sanitäranlagen ( Duschen sehr eng - Sachen werden Nass - nach oben hin offen .... man spart also Wasser wenns von oben Regnet :-) ) ;Waschbecken und Steckdosen auch im freien ;  viel Dreck am Platz !
Absolutes Plus : die Surfschule und der Surfbereich !

Eigendlich Schade ..... aber man hat das Gefühl das man etwas Abgezockt wird !
War unserer teuerster und schlechtester Platz ( nicht die Lage !! ) in diesem Urlaub !

(31.07.2007, 2 Sterne) pegsch : Also die Lage auf der INsel ist schon kultig und was besonderes, auch die freie Platzauswahl und die Mitnahme des Autos zum Zelt sind super. Der Campingplatz an sich ist aber nicht besonders gepflegt, steinig, staubig, trocken, kaum Bäume die Schatten spenden (wofür natürlich eher Mutter Natur was kann). Es gibt viel zu wenige Sanitäranlagen für die Größe der Insel, so dass man je nach Lage bis zu nem KM laufen muss und dann gibt es noch nicht mal Toilettenpapier. Die Preise sind also vergleichsweise recht hoch und die Strände schon recht voll, v.a. voller Surfer. Also wie schon gesagt ein Paradies für Surfer und Inselliebhaber, sonst gibt es aber in der Nähe durchaus preiswertere und schönere Campingplätze!!!!!

(03.04.2007, 1 Sterne) chrigi23 : Wir sind in den Jahren 2003, 2004, 2005 und 2006 immer für 2 - 3 Wochen Ende Juli auf diesem Platz gewesen.
Der Platz ist jedes Jahr ein bisschen schmudliger geworden. Die Sanitäranlagen werden nicht gut gewartet. Beim Duschen wechselt das Wasser dauernd von heiss auf kalt. Der Wasserstrahl ist auch bei einigen Duschen eher dürftig. Bei unserem letzten Aufenthalt im Jahr 2006 wurde plötzlich der Kleber "Trinkwasser" mit "kein Trinkwasser" ersetzt. Ich habe mich dann gefragt, ab welchem Zeitpunkt das kein Trinkwasser mehr gewesen ist und wieviel ich von diesem Wasser noch benutzt habe.
Hunde sind erlaubt auf dem Camping, was man auch gut sehen kann an den Hinterlassenschaften am Wegrand. Letztes Jahr war auch noch ein freilaufender Hund da, der wie ein Rottweiler ausgesehen hat. Das hat mir schon zu denken gegeben, da wir kleine Kinder haben. Auch habe ich noch zwei junge Burschen gesehen, mit einem Kampfhund. Das hat mich sehr gestört. Diese Viecher sollten verboten werden auf Campingplätzen wo Kinder herumrennen.
Die Wasserqualität hat in den letzten Jahren auch gelitten, komischerweise ist es auf einer Seite der Insel viel schmudliger als auf der anderen. Ich war da auch Schnorcheln, aber nur einmal, weil es mich plötzlich geekelt hat. Es war alles mit so schleimigem Grün überzogen und das Wasser war nicht klar. Ich habe den Verdacht, dass die Fäkalien im Meer draussen entsorgt werden und es darum auf einer Seite so schleimig ist.
Früher hat es uns auf der Insel gefallen, weil man so frei war und das Einfache gefällt uns schon. Es muss kein Luxus sein. Aber die Preise schlagen jedes Jahr auf und der Service wird immer weniger.
Blöde Disko hat es auf diesem Platz auch, aber wenn man ganz hinten campiert, ist es nicht so schlimm.
Für Surfer ist der Platz sicher toll. Wenn es richtig windet, kann man ja gar nicht mehr an den Strand, weil einem die Sandkörner "nadeln". Aber die Surfer kommen dann voll zum Zug. Die Aussicht vom Campingplatz aus auf das Meer ist auch fantastisch.
Wir gehen trotzdem nicht mehr hin, die Nachteile haben die Vorteile überholt.

(30.07.2006, 0 Sterne) tentpeg : Wir waren am 8 Juli mit zwei Familien auf der Isola dei Gabbiani.

Für uns war der CP eine Riesige Entäuschung. Die Strände waren schon überlaufen, der Platz ist zu Hügelig zum Radfahren (Kids), kein Schatten.
Der ungepflegte Platz, die Rostigen Spielgeräte auf dem Kinderspielplatz, der umherwehende Müll (sicherlich nur eine Momentaufnahme) die Gammeligen Dauercamperfahrzeuge und nicht zuletzt die Schmutzig und verwahrlost wirkenden Sanitäranlagen vermittelten mir lediglich den Charme einer sehr Teuren Müllhalde.
Habe im Laufe unseres Urlaubs noch andere Camper getroffen die auch dieser Meinung sind.
Isola dei Gabbiani ist im Momentanen Zustand nicht empfehlenswert.

(17.08.2005, 1 Sterne) Dirk : Yo ist ein toller Platz direkt am Meer auf einer genialen Halbinsel. Mit Blick auf Korsika. Jedoch gibt es fast keinen Schatten, was gerade in der Hochsaison absolut tödlich ist. Trotzdem ist dieser Platz absolut klasse!

(19.09.2004, 4 Sterne) Smeraldo : Toller Platz ohne markierte Stellflächen. Jeder sucht sich die schönste Ecke selber (es gibt genug davon). Leider war ein Sanitärgebäude bereits geschlossen sodass wir ein wenig spazieren mussten. Der riesige Strand ist in ca 10 Min zu Fuss zu erreichen.

(12.09.2004, 3 Sterne) rancid : Die Lage ist wirklich wunderschön, viel Natur. Zelte kann man wie beschrieben schön zwischen den Wacholderbüschen platzieren was ausreichend Schatten spendet und den eigentlich immer wehenden Wind vom Gaskocher abhält. Strand mit grobem Sand, trotzdem schön. Surfer. Was ein wenig gestört hat waren die vielen Wohnmobilbesitzer die den Weg zum sehr guten Supermarkt mit ihren Motorrollern fahren mussten. WC und Duschen waren sauber.

(13.08.2004, 3 Sterne) Nina : Wir waren im August dieses Jahr auf dem Platz. Es ist der schönste Platz auf dem ich bis jetzt war.Kleine Zelte kann man super zwischen Wacholderbüschen aufstellen. Das sollte man auch tun, denn sie halten den Wind ein wenig ab.Keine Parzellen artigen Stellplätze. Ein riesiges Gelände auf dem man sich frei einen platz suchen kann. Der Supermarkt hat wirklich alles. Das Ristorante ist auch sehr gut und vor allen Dingen preislich gesehen ok. Man kann sich auch Pizza zum mitnehmen holen. Auf dem Campingplatz verteilt kleine Sandbuchten. Direkt vor dem Platz ein großer Strand. Man kann sich zwei Liegen und einen schirm mieten( pro Tag 10 Euro ). Sehr freundliches Personal!! Duschen und Wc hätten etwas öfter geputzt werden können. Werden auf jeden Fall wieder dort hingehen!!

(12.07.2004, 3 Sterne) wir waren dieses jahr mai-juni dort. wir können ihn nur empfehlen. die sanitären anlagen wurden regelmässig gereinigt. und feundlich waren auch alle. wind zum surfen gabs genug. nur auf die seeigel muss man aufpassen.
würde wieder dort hin gehen.

(11.06.2004, 5 Sterne) Für Windsurfer der beste Campingplatz in Europa. Abgesehen vom grobkörnigen Sand.

(29.02.2004, 2 Sterne) Der Platz selbst ist sehr schön, bei den Sanitären Anlagen kann man ausserhalb der Hochsaison aber von einer ziemlichen Zumutung sprechen. Es wird nur 1mal pro Woche geputzt, die WC Chemie Entsorgung ist oft verstopft, die Duschen meist kalt. Seit Jahren werden die Sanitären Anlagen nicht mehr gewartet und kaputtes nicht ersetzt. Wir fahren auf diesen Campingplatz seit ca. 10 Jahren 2mal im Jahr, es wird immer schlimmer und der Preis steigt trotzdem. Wenn man aber Windsurfen will ist es leider der einzige Platz im Norden mit idealen Bedingungen, und das weiss der Besitzer und der Pächter leider nur zu gut.

(24.01.2004, 5 Sterne) Wunderschöner, sauberer, ruhiger Camping-Platz mit Sandstrand und grossen Felsen. hügeliges Gelände. es windet immer ein bisschen, deshalb ist ein Gas-Kocher nicht umbedingt empfehlenswert.

(16.01.2004, 4 Sterne) es ist einer der schönsten campingplätze europas,für windsurfer ein traum.einige wenige unzulänglichkeiten fallenbei der bewertung unten durch.

(04.09.2003, 4 Sterne) Teuer zur Hochsaison, grosses Gelände, wenig Schatten da nur Wachholdergebüsch. Darunter lässt sich aber prima ein kleines Zelt aufbauen. Gutes Restaurant (Tisch vorher reservieren), sehr guter Shop, viel Wind daher viele Surfer, schöne Sonnenuntergänge, kleine Ministrände auf der Insel sonst felsige Ufer, grosser Sandstrand beim Platzeingang, deutsche Zeitungen im Surfshop, gute Organisation, WC/Duschen sehr gut. Sehr viele Deutsche Gäste.

<< zurück