Rosa dei Venti Startseite Rosa dei Venti
Campingplätze
Top 10
Forum
Literatur
Bilder
Links

News
per i campeggi
Impressum
Username:

Passwort:

  

Jetzt registrieren
Warum registrieren?
 
Banner
Camping Capo d'Orso  
Loc. Golfo delle Saline
07020 - Palau (OT)
Tel.: 0789/702007-702155
Fax: 0789/702006
info@capodorso.it
www.capodorso.it
GPS: 41°9'40.82"N, 9°24'10.18"E
Geöffnet: 15.05. - 30.09.
direkt am Meer gelegen
20 Bungalows
55 Wohnwagen
Foto
mittlerer Schatten
BarRestaurant, Pizzeria


Neueste Einträge im Forum zu diesem Campingplatz:

Info Campingplatz Capo d'Orso
Hallo, wir Wollen ab 18.8. auf den Camping Platz. Wie sind denn die sanitären Anlagen? Im ADAC Campingführer ist da nur 1 Stern! Das Womo wiegt 4 Tonnen und ist 6,5m lang. Bekommen wir das dort unter? Auch...

Capo D'Orso
Hallo Camping auf Sardinien Freunde, wir wollen dieses Jahr, Anfang July für 2 Wochen, auf dem Capo D'Orso unseren Campingurlaub verbringen. Wer hat den CP schon besucht und kann mir Einiges, hoffentlich...

Capo d'Orso
War schon jemand von euch auf diesem campingplatz,und kann mir was darüber sagen bzw schreiben? Oh sorry erst mal ein Frohes neues Jahr MfG Sven...

Capo D'Orso oder Isuledda
Hallo. wir möchten dieses Jahr unseren Urlaub auf Sardinien verbringen. Haben für 2 Wochen die Costa Rei und CP Capo Ferrato ausgesucht. Die 3. Woche möchten wir an der Costa Smeralda verbringen. Dort...

Camping Capo d'orso/Camping Torre del Porticciolo
Hallo Sardinien-Fans, wer war schon mal auf dem Kampingplatz Capo d'orso, Palau, oder Camping Torre del Porticiollo? Sind die Plätze zu empfehlen? Welchen Platz könnt Ihr in der Nähe von Alghero...


So beurteilen User von campingsardinien.de den Platz : (19 Bewertungen)

Als registrierter User von campingsardinien.de können Sie Bewertungen zu den Campingplätzen eintragen.
Zur Registrierung.

Kommentare:

(28.09.2014, 0 Sterne) maxomilian : Man wird bereits im Eingangsbereich des Platzes von einer Ansammlung von Schrott empfangen - von alten Wohnwagen über verrostete Autos und demolierte Boote ist alles dabei. Offiziell nennt sich das dann "Parkbereich" und macht natürlich einen sehr positiven Eindruck… Des Weiteren gibt es keine wirklich abgeteilten Parzellen, der "Strand"bereich ist alles andere als schön und alles wirkt eher heruntergekommen. Zudem sind die Preise im Vergleich teuer. Einzig positiv: Sanitäre Anlagen im Vergleich zu den meisten anderen Plätzen auf Sardinien ganz gut, zumindest im neueren Sanitärgebäude.

(10.09.2013, 1 Sterne) Rasty72 : keine Klobrillen auf den wenigen Sitzklos. Sonst O.K.

(06.08.2013, 5 Sterne) paderboxer : Waren Anfang August mit Zelt dort. Trotz Saison nicht viel los und viel Auswahl an ruhigen, schattigen, großen und idyllischen Zeltplätzen. Nettes Team, Netter Platz, saubersten Toiletten/Duschen im ganzen Urlaub, Supermarkt bis 22:30 geöffnet, kaltes Bier dort nur 1 Euro. Strand direkt am Platz. Preis: 37 Euro / Nacht für zwei Personen

(17.08.2010, 5 Sterne) Sardida : Wir waren im Juli 2010 mit einem Zelt auf diesem Platz. Er hat uns sehr gut gefallen. Die Sanitäranlagen (es gibt drei Sanitärhäuschen, von denen eines nur kalte Duschen hat) sind sehr sauber und gepflegt.
Es gibt einen kleinen Supermarkt, einen Kiosk und eine kleine Bar sowie ein Restaurant. Hier muss ich auch den einzigen Abzug geben, die Pizza im Restaurant gehörte zu den weniger guten, die wir im Urlaub gegessen haben.
Das Personal des Platzes ist durchgehend sehr nett und auch die Zeltplätze haben uns gefallen. Man steht nicht zu dicht aufeinander und muss sein Zelt auch nicht zwischen lauter Wohnmobilen aufbauen. (Für diese hab es allerdings auch genug Stellplätze.)
Der Strand ist schön, aber es gibt in der Umgebung auch sehr viele schöne andere Buchten.
Angenehm war auch das Publikum, hauptsächlich Italiener und selbst die Animation war gut und nicht zu aufdringlich.
Wir würden wieder hinfahren.

(01.08.2010, 4 Sterne) kalle97 : Juli 2010. Strände zu klein für die vielen Leute. Ansonsten gut. Viele Gute strände in der Nähe. Strasse wurde vom Strand ins Hinterlanf gelegt. (siehe alte Einträge) Restaurant; Laden und Santitär zufriedendstellen.

(29.07.2010, 4 Sterne) Jonnymcd : Wir waren 2 Tage dort als zwischenstop nach der Fähre. War sehr schön, wären auch noch länger geblieben wenn wir nicht einen anderen Plan gehabt hätten. animationen waren sehr schön. Zwei Sanitärstationen eine mit und eine ohne Warmwasser. Würden wieder hinfahren. Personal nett, italienisch englisch. Schöne Strände schöne Gegend.

(14.08.2009, 0 Sterne) quaxundco : selbst zu Höchstsaisonzeiten nicht zu voller, netter Platz (ohne Anstehen aufs Klo und zu den Duschen), hauptsächlich italienisches Publikum, abends Baby-Dance und italienische Animation, nette Strände -ja, es gibt noch bessere, aber die sind gut mit dem Auto zu erreichen-, gut sortierter Supermarkt, freundliches Personal, schöne Stellplätze (teilweise wenig Schatten), relativ ruhig, für Wassersportler guter Zugang zum Meer, ....
Tolle Umgebung, ....schöner Urlaub!!!!!!!!!!!!!!!!!

(04.01.2009, 0 Sterne) Agnes-M : Der Platz verglichen mit den Bildern ist eine absolute Frechheit! Der "See" wie er auf den Bildern genannt wird ähnelt einer Kloake, der Strand ist klein und dreckig, ebenso das Wasser. Der Platz ist alt und alles ist staubig, die Plätze sind vorwiegend in der prallen Sonne! Die Hygieneräume sind alt, dreckig und nicht benützbar! Auch bei der Reservierung hat man Probleme, denn sollte man nicht nutzen können bekommt man keinen Cent zurück! AUF KEINEM FALL EMPFEHLENSWERT!!!!

(05.10.2008, 3 Sterne) christoph76 :
Wir waren Mitte September dort, zwei Personen, Zelt + Auto.

Es war auf dem Platz nicht mehr viel los, wir hatten freie Platzwahl und konnten mit dem Auto drauf. Das Personal war absolut freundlich. Der Platz ist sehr groß (10ha, wenn ich mich recht erinnere), und man musste relativ lange Wege, z.B. zu den Klos, in Kauf nehmen.

Umgebung: eigentlich schön, da wir aber nur kurz dort waren haben wir nicht so viel davon mitbekommen.

die Bademöglichkeiten sind mittelmaß, es gibt auch schöne Ecken, die man aber erst finden muss. Über den einen Sandstrand (südlich) geht tatsächlich eine Straße, allerdings war oberhalb des Strands eine Strassen-Baustelle, vielleich wird die Strasse dorthin verlegt?

In der Saison scheint es gute Sportmöglichkeiten zu geben (Tauschule, Surfen, Segelschule, ...)

Sanitäranlagen: Da schon Nachsaison war, wurde bereits ein Teil der Sanitäranlagen geschlossen. Es gab auch hier kein Klopapier auf den Toiletten, also immer eine Rolle mit sich tragen ;-)

Einkaufen: War möglich, aber eingeschränkte Öffnungszeiten (wg. Nachsaison)

Preis: mit 14? pro Nacht recht günstig (5? pro Nase + 4? Zelt)

(14.09.2008, 2 Sterne) bluesky : Aufenthalt Ende August 2008, hügeliger Platz geschützter Bucht, direkt am Meer. Bademöglickeiten enttäuschend, da Strand zum Teil schlammig und direkt an staubiger Autopiste gelegen, z.T. völlig überfüllt; Windsurfingschule stört mit ihren Aktivitäten das Badevergnügen. Gute Wassersportmöglichkeiten mit Schlauchbootslip, Tauchschule, Segelschule und Surfschule auf dem Platz. Anordnung der Plätze in Terrassen z. T. etwas chaotisch; Stellplätze für Zelte in Straßennähe recht laut, da in der Nacht als lokale "Rennstrecke" genutzt; Plätze in Meeresnähe z.T. teurer; Sanitäranlagen z.T. veraltet und ohne warmes Wasser, die renovierten Waschhäuser sind aber o.K.; Mülltrennung. Animation von 22:00 - 24:00 Uhr erträglich, da von den Zeltplätzen abgeschirmt; Pizzeria super. Fazit: Guter Platz für Unternehmungen in der Gallura oder zum Wassersport.

(28.07.2008, 0 Sterne) btillmanns : Kleiner CP ohne besonderen Reiz. Im Eingangsbereich hat man den Eindruck, man fährt auf einen Parkplatz bzw. einer Schiffswerkstatt.

gut gefallen hat uns:
- Die allgemeine Lage (Nähe zur Costa Smeralda)
- Die Waschhäuser (Sauber und neu)
- Das Restaurant (jedoch sehr teuer)
- Die Nähe zu Palau (mal eben zu Fuss in die Stadt)


nicht gut gefallen hat uns:
- die caotisch angelegten Stellplätze
- der Zugang zum Meer (Seegraß und Seeigel sowie dreckig)
- Der ständige Ausblick auf die wechselnde Fähre
- Der Eindruck, das man am See und nicht am Meer ist, da man keinen freien Blick aufs Meer hatte (gegenüber liegt La Madalena mit den div. Inseln)
- viel zu teuer 69 EUR/Nacht Anfang Juli mit 2 Erw. und 3 Kinder.

(08.08.2006, 4 Sterne) kathi01 : Wir waren mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern (12 Jahre) im Juli 2006 mit unserm Wohnwagen auf diesem Platz. Wir würden sofort nochmals hinfahren.  Der Platz ist super durchorganisiert mit sehr freundlicher deutschsprachiger Rezeption. Die Reservierung funktionierte einwandfrei. Der Platz war wie versprochen direkt am Strand und schattig. Es war kein Problem den Wohnwagen abzustellen, da das freundliche Personal gleich mit einem Trecker geholfen hat. Die Stellplätze sind von der Größe und Art sehr unterschiedlich. Weiter hinten auf dem Platz gibt es große und schattige Plätze, leider aber nicht am Strand. In direkter Strandlage sind die Plätze entweder sonnig oder sehr schattig (bei 38 Grad durchaus wichtig) aber leider etwas klein. Aber wo finde ich noch einen Campingplatz bei dem ich nur 20 m bis zum Strand gehen muss. Der ganze Platz ist sehr gepflegt. Die Sanitätsräume leider je nach Platz etwas weit entfernt, aber ausreichend vorhanden. Die Reinigung erfolgte regelmäßig und so war an der Sauberkeit nichts auszusetzen. Ein Fahrrad ist sehr zu empfehlen. Die Animation war in italienisch, aber die Betreuer versuchten auch die deutschen Kinder mit einzubeziehen, was auch gelang. Der Strand war voll, doch dieses ist im Norden der Insel im Juli wohl überall so. Der Platz ist zum Schnorcheln und für alle Arten von Wassersport ideal. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

(08.08.2006, 0 Sterne) rosl : Wir waren Ende Juni mit dem Wohnwagen auf dem Platz, kann nur bestätigen, dass die Wege eng und steil sind. In meinem Reiseführer stand: Traumlage und komfortabel. Unter komfortabel versteh ich aber was anderes, auf keinen Fall völlig veraltete Waschhäuser und die Kloake neben dem einen Waschhaus ist nicht sehr einladend.Einzig positiv ist die Lage um die Gegend im Norden zu erkunden.

(19.07.2006, 0 Sterne) tine : Wir waren im Juli 2006 mit Wohnwagen auf dem Platz und würden nie wieder hinfahren. Die Wege am Platz sind recht eng und steil, dafür die Stellplätze recht klein. Mit einem Wohnwagen ohne fremde Hilfe ein sehr abenteuerliches Unterfangen. Der Strand ist eine einzige Katastrophe. Es stank nach Fisch und/oder Kloake. Die Atmosphäre auf dem Platz war sehr unfreundlich. Selten soviele Verbotsschilder gesehen. Das einzig positive sind die relativ zivilen Preise, und die günstige Lage um Ausflüge an die Costa Smeralda, Capo Testa etc. zu machen.

(02.02.2006, 3 Sterne) Detlef1 : Wir waren im August 2005 mit einem Wohnwagen auf dem Platz. Die Reservierung funktioniert einwandfrei, selbst der versprochene Platz am Meer war. Die Animation ist für Italien ehr dezent und fällt kaum auf. Das Restaurante ist ordentlich, die Preise sind für Italien nicht zu hoch, aber natürlich saftig. Der Strand reicht für Kinder und zum abhängen, wenn man mehr Meer will muß man fahren. Negativ ist die Größe des Platzes und die langen Wege zu den Waschgelegenheiten. Hier muß man an der Reinigung arbeiten, für den Kurs erwarte ich eindeutig mehr Sauberkeit und nicht eine Schnellreinigung am Morgen. Die Klos sind teilweise italienisch, aber wer sich hinsetzt ist eh selber schuld. Die Duschen sind so lala, aber bei den Temperaturen kann man auch drausen duschen. Die Reinigung von Mülltonnen und der Wege könnte auch besser sein. Der Bootsverleih hat Schweinepreise, die Segel- und Surfschule habe ich mir nicht angeschaut. Die Tauchbasis (zum Tauchen waren wir da) ist straff durchorganisiert und verwendet neue M 15 Flaschen, kleiner gabs nur auf Nachfrage. Über die Leihausrüstung kann ich nichts sagen. Getaucht wird vom Schlauchboot aus im Naturschutzreservat. Allerdings nur two tank diving (ist nicht jedermanns Sache). Erfreulich ist, das der Chef einem nicht mit den üblichen Vorhalten (nicht tiefer als 30 Meter, 50 bar Restdruck etc. pp.) auf die Nerven fällt. Macht man keinen Unsinn, kann man in Ruhe eigenverantwortlich incl. Dekotauchgänge tauchen. Anfänger werden ordentlich betreut und überwacht. Negativ war der Preis, das ist unverschämt auch wenn man das Tauchgebiet zu Gunsten berücksichtig. Zum Schnorchel gibt es bessere Plätze und aus Eigenschutz sollte man eine Boje mitführen. Ohne läuft man Gefahr überfahren zu werden, mit kann man darauf hoffen, das die Boje nur als Wendemarke benutzt wird. Freizeitschlauchbootpiloten mit zuviel PS halt.

(17.08.2005, 1 Sterne) Dirk : Mir hat der Platz nicht gefallen absolut ungemütlich, für Camper keinesfalls zu empfehlen.

(23.11.2004, 3 Sterne) papasimson : Termin Anfang September 2004
Schöner Platz mit großen Stellplätzen und sauberen Sanitäranlagen, allerdings relativ kleiner steiniger Strand, je nach Platz langer Fußweg. Ideal als Basis für Trips zur Costa Smeralda und Capo Torso. Besser geeignet für Aktive (Surf- und Tauschschule am Platz) als für Familienstrandurlaub. Restaurant relativ teuer, Personal Anfang September demotiviert

(03.08.2004, 5 Sterne) Mele : Campingplatz ist total durchorganisiert, wir hatten einen super Platz ca. 10 Meter vom Meer entfernt, dafür waren die sanitären Einrichtungen sehr weit weg, aber man kann ja nicht alles haben. Der Platz ist sehr empfehlenswert, auch im Juli.

(01.02.2004, 5 Sterne) sehr schön gelegen, ruhig und gepflegt in der Nebensaison

<< zurück