Rosa dei Venti Startseite Rosa dei Venti
Campingplätze
Top 10
Forum
Literatur
Bilder
Links

News
per i campeggi
Impressum
Username:

Passwort:

  

Jetzt registrieren
Warum registrieren?
 
Camping Cala Gonone  
Dev. 125 SS Orientale Sarda Loc. Cala Gonone
08020 - Dorgali (NU)
Tel.: 0784/93165
Fax: 0784/93255
info@campingcalagonone.it
www.campingcalagonone.it
GPS: 40°17'5.87"N, 9°37'57.27"E
Geöffnet: 01.04 - 10.10
nahe am Meer gelegen
 
viel Schatten
BarRestaurant, Pizzeria


Neueste Einträge im Forum zu diesem Campingplatz:

Sardinien-Rundreise: Welcher Ort/Orte?
Hallo, nachdem ich mich über längere Zeit hier im Forum informiert habe und einen groben Plan über unsere 2wöchige Sardinienreise die nächsten Sonntag beginnt im Kopf habe, hätte ich doch noch eine Frage...

Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
Hallo liebe Camper, mein Freund und ich möchten Mitte August für ca. 10 Tage mit Zelt und Sack&Pack nach Sardinen fliegen. Dort leihen wir uns ein Auto aus und erkunden das Land. Meine Frage hierzu:...

Offene Campingplätze im Oktober
Guten Tag, Da wir ab nächster Woche bis Ende Oktober in Sardinien unterwegs sind, habe ich mir mal eine Liste aller offenen CP´s zusammengestellt. Dazu habe ich die Sites aller im Forum gelisteten Plätze...

Villaggio Cala Gonone???
Hallo, kennt jemand den CP Villaggio Cala Gonone? Falls ja, wie ist er und wie ist der Strand?? Bin für alle Tipps und Infos dankbar. Gruß Susel...

Boot mieten Cala Gonone
Hallo Sardinienfreunde. Ich werde dieses Jahr wider Kind und Kegel einpacken und mich auf den Weg Richtung Sardinien machen. Die Fähre ist gebucht*freu* Nun zu meiner Frage: Kennt sich jemand mit den...

Weshalb der Norden Teuer und der Süden Billig ist
Da immer mal das Thema der Teure Norden kommt... Wisst ihr wieso der Norden Teurer ist?Wollt ihr es wirklich Wissen? San Teodoro ist ein schöne Gegend und Budoni auch,,,selbst Chia und Pula ist schön...aber...


So beurteilen User von campingsardinien.de den Platz : (16 Bewertungen)

Als registrierter User von campingsardinien.de können Sie Bewertungen zu den Campingplätzen eintragen.
Zur Registrierung.

Kommentare:

(28.09.2014, 2 Sterne) maxomilian : Der Platz ist eher mittelmäßig, vor allem weil er sehr teuer ist. Dafür sind die Stellplätze nichts besonderes, die sanitären Anlagen bekommen maximal die Note 3 und die Lage des Platzes könnte auch besser sein. Dafür ist es ein guter Ausgangspunkt für z.B. eine Wanderung zur Cala di Luna.

(22.06.2014, 0 Sterne) Wieland-519 : Hallo an Alle - ich war Anfang Juni 2014 in Cala Gonone und es sah so aus, als wäre der Platz geschlossen. Es befand sich nichts auf dem Areal. Eventuell ändert es sich ja noch? - MfG

(02.05.2009, 0 Sterne) austera : der campingplatz hat uns nicht gefallen (laut etc.). Aber der relativ neue Stellplatz an der zufahrtstraße in den ort ist super. nett geführt, duschen/sanitär einfach aber sauber und ok. von der lage gut als startpunkt für die wanderung zur cala di luna, die traumhafte naturerlebnisse bietet aber auch wesentlich länger dauert als in den meisten reiseführern angegeben (vielleicht waren wir auch im schneckentempo unterwegs), in der vorsaison auch kein problem von dort nur die rückfahrt mit dem ausflugsboot zu machen.

(16.09.2008, 1 Sterne) ankelah : schrecklich! teuer, riesenplatz an der hauptstrasse. es gibt auf halber strecke die möglichkeit beim agritourismo nuraghe mannu zu zelten. dort schöner kleiner platz, halber preis allerdings sehr einfach und nur zwei duschen. trotzdem für uns eindeutig zu empfehlen!!

(16.09.2008, 0 Sterne) andi79 : Waren heuer im August da. Wir haben einen Ausflug zu den Höhlen und Strand gemacht. Wollten eigentlich 2 Tage dort bleiben.
Aber: Campingplatz direkt an der Hauptstraße, welche dort ansteigt und deshalb noch eindrucksvoller im Gedächtnis bleibt (in der Nacht!!)
Sanitäranlagen teilweise kaputte Spiegel, stinkende Toiletten, verdreckt, man sieht zwar immer eine Putzfrau, aber es ist nicht genau nachvollziehbar, was diese eigentlich macht.
Am Abend keine Kontrolle im Eingangsbereich, wer aus oder eingeht.
Viele Jugendgruppen die bis tief in die Nacht Party machen.

Generell finde ich die Ortschaft nicht wirklich sehenswert. Im Führer wird diese als ehemaliges Fischerdorf mit besonderen Flair beschrieben. In Wirklichkeit ist es mitlerweile ein reiner Tourismusort, der nichts von seiner Ursprünglichkeit behalten hat.

Meines Erachtens nicht empfehlenswert.

(07.08.2008, 4 Sterne) abc : angemessener preis auch in der hochsaison für diesen tollen service, den die betreiber bieten

(27.09.2006, 2 Sterne) santisquana : schöner Camping, Toiletten und Dusche sehr sauber, leider liegt der Camping an der Hauptstrasse

(30.06.2006, 2 Sterne) paulus : Ein netter Campingplatz allerdings etwas überteuert. Es gibt zwar ein swimmingpool und ein tennisplatz aber die sind uninteressant weil es zum schwimmen das Meer schöner ist und für Tennis in der regel viel zu heiss. Der Campingplatz ist relativ gross und anonym. Ausserdem macht das eintönige Pinien Gelände ein langweiliger eindruck. Sanitair war ok. Leider der einzige CP am golf von Orosei.

(26.04.2006, 0 Sterne) Wasserturm : Mitarbeiterin an Rezeption super arrogant. Wir haben uns den Platz nur angesehen, das hat uns gelangt. Dass er der teuerste überhaupt sein soll, konnten wir nicht nachvollziehen. Dort herrschte schon am Nachmittag (April!) Party-Stimmung, der Platz ist vermutlich nur was für 15-20-Jährige. Schön ist der Platz auch nicht, da direkt an Straße gelegen. Warum ist der eigentlichs so teuer?! Der günstigste den wir bewohnt haben, war auch der beste überhaupt - denen würde man das Geld eher gönnen (La Pineta).

(03.11.2004, 0 Sterne) CG : Ich finde den Preis dieses Platzes unverschämt, wer nicht unbedingt dort übernachten muss sollte es lassen, schon alleine um die Differenz zwischen Angebot und Nachfrage auszugleichen. Der Platz liegt direkt an einer Straße, welche durchaus befahren ist.
Für Wohnmobilbesitzer ist es nicht empfehlenswert wild zu stehen, die Polizei kassiert am morgen. Es heißt, der Chef der Polizei und der Campingplatzbesitzer seien Brüder!? Ca. zwei Kilometer vor dem Ort befindet sich ein Camping auf dem Bauernhof, ist billiger aber für jede Unternehmung braucht man das Auto. Im Ort selbst gibt es noch einen anderen Camping, dieser schließt aber ende Oktober. Cala Gonone ist nicht nur für Kletterer schön, aber dieser Platz kann einiges verderben. Einzige Änderund der Platz ist bis 31.10. geöffnet.

(12.10.2004, 4 Sterne) Freerider : Wir waren Anfang September in Cala Gonome. Der Platz war angenehm gefüllt und die Sanitäranlagen die Besten, die wir auf unserer Rundreise zu Gesicht bekommen haben. Der Camping ist zwar wirklich nicht billig allerdings ist er wirklich schön und sauber. Als Ausgangspunkt für Wanderungen ist Cala Gonome ebenfalls zu empfehlen.
FAZIT : teuer aber zu empfehlen !!

(20.09.2004, 2 Sterne) roadrunner : Platz, v. a. Sanitärgebäude sehr modern und sauber. Der Platz ist was für's Auge, nicht aber für den Geldbeutel! Leider geht es durch die Stadt zum kleinen öffentl. Strand. Vorteil: Abends ist man schnell bei den Restaurants, wenn man will. Aber auch dort gibt es nichts günstiges! Auf dem Platz werden Ausflugsfahrten zu den tollsten Badebuchten angeboten; leider kommt man da so nicht hin.

(19.06.2004, 3 Sterne) wenig zu empfehlen ,da viel zu teuer!

(11.06.2004, 0 Sterne) scheiß teuer: Vorsaison 11,50 EUR/ Person, Hauptsaison 17,-- EUR/ Person plus Stellplatz, Strom. Es wird kein Unterschied zwischen Motorrad und Minizelt und 15 Meter Luxus-Camper gemacht. Jeder zahlt das gleiche. Camingplätze haben im Juni mit Motorrad und zwei Personen ca. 10-12 EUR, max. 15 EUR gekostet.

(30.04.2004, 3 Sterne) 23? in der Vorsaison für 2 Personen und Wohnwagen sind absolut zu teuer. Lieber den Camping Service in Cala Gonone benutzen(10?)

(20.11.2003, 4 Sterne) Ich war vom Anfang Oktober da, und da gab es nix zu meckern. Wir haben sogar einen satten Preisnachlaß zweggs geschlossenem Ristorante und "nix mehr Wasser in die Pool" bekommen. Die Betreiber sind sehr nett und zuvorkommend. Der "Il Cheffe" hat mich z.B. mit seinem Wagen nach Dorgali zum Arzt gefahren. In der Hauptsaison würde ich allerdings auch wo anders Hinfahren.

<< zurück