Rosa dei Venti Startseite Rosa dei Venti
Campingplätze
Top 10
Forum
Literatur
Bilder
Links

News
per i campeggi
Impressum
Username:

Passwort:

  

Jetzt registrieren
Warum registrieren?
 
Camping Torre Chia  
Loc. Torre Chia
09010 - Domus De Maria (CA)
Tel.: 070/9230054/5
Fax: 070/9230055
torre.chia@tiscali.it
www.campeggiotorrechia.it
GPS: 38°53'53.72"N, 8°53'6.60"E
Geöffnet: 01.06 - 30.09
direkt am Meer gelegen
18 Bungalows
7 Wohnwagen
 
viel Schatten
BarRestaurant, Pizzeria


Neueste Einträge im Forum zu diesem Campingplatz:

Camping Torre Chia
Kann man den Camping Torre Chia von Cagliari aus mit dem Bus erreichen oder ist ein Auto unbedingt nötig?...

Camping Tramatzu und Torre Chia - Bungalows
Hallo! Ich habe schon einige Infos über die beiden Plätze zusammengesucht, habe aber leider nichts genaues über die Bungalows gefunden: Kennt sie jemand? Gibt es in Ihnen Toiletten? Liegen einzelne...

Tips für den ruhigen Urlaub - weiter in den Süden?
Die Fortsetzung zum Therad "Tips für den ruhigen Urlaub" (http://www.campingsardinien.de/forum/view/32606/) ... Wir werden also wieder auf dem Camping La Pineta, Bari Sardo, starten, weil es dort schön...

Bungalow CP Torre Chia mit Hund?
Hallo! Wir fahren dieses Jahr wieder mit unserem T4+Wohnwagen+2 Motorräder nach Sardinien. Das erste Mal möchten wir ganz in den Süden fahren und haben uns für unsere dritte Station den CP Torre Chia...

Camping Torre Chia
Hallo, habe kürzlich in einem Reiseführer für Wohnmobile gelesen, daß es fraglich sei, ob der Campingplatz überhaupt öffnen bzw. weiter betrieben würde. Weiß irgend jemand etwas genaues? Danke, Maria...

Sommerurlaub 2006 Sardinien
Hallo, bin ganz neu hier im Forum und suche einen passenden Campingplatz für den Sommer 2006 (Mitte August bis Anfang September). Wir sind 2 Erwachsene und ein 9-jähriges Mädchen mit Auto und Wohnwagen. Der...


So beurteilen User von campingsardinien.de den Platz : (22 Bewertungen)

Als registrierter User von campingsardinien.de können Sie Bewertungen zu den Campingplätzen eintragen.
Zur Registrierung.

Kommentare:

(28.09.2014, 1 Sterne) maxomilian : Maximal mittelmäßiger Platz. Pros und Kontras:

Pro:

- Relativ geräumig mit vielen schattigen Plätzen.
- Ganz guter Supermarkt, Preise okay.
- Durchaus hilfsbereite und nette Angestellte, allerdings ohne erwähnenswerte Fremdsprachenkenntnisse.
- Nur einige Gehminuten vom Strand entfernt. Empfehlenswert ist dieser allerdings nicht, dafür sollte man sich in Richtung der Buchten rechts vom Torre Chia orientieren. Dort sind die Strände jedoch wirklich absolut grandios!

Kontra:

- Die sanitären Anlagen sind generell hoffnungslos veraltet, wahrscheinlich auf dem Stand von 1965, ohne dass seitdem viel investiert wurde.
- Gereinigt werden sie zwar häufig, allerdings darf man sich zum Beispiel trotzdem über Schamhaare an den Wänden der Toiletten freuen.
- Ohne dass es beim Check-In erwähnt wird, muss man selbst herausfinden, dass man sogar für warmes Wasser bezahlen muss, und zwar 50 cent für ca. 3 Minuten. Danach ist allerdings nicht etwa bloß das warme Wasser weg, sondern es gibt gar kein Wasser mehr. Zudem reicht es natürlich nicht aus, immer 50cent zum Duschen mitzunehmen, sondern man muss sich an der Rezeption Gitons kaufen. Diese müssen dann in eine Box eingeworfen werden, die sich sinnvollerweise außerhalb der Dusche befindet, so dass man eingeschäumt und nackt aus der Duschkabine raus muss, wenn das Wasser aus ist. Absolut inakzeptabel.
- Es gibt auch Duschen, die dafür gedacht sind, nach einem Strandbesuch benutzt zu werden, diese scheinen allerdings seit ca 20 Jahren nicht mehr verwendet oder gereinigt worden zu sein.

Alles in allem ist der Platz okay, aber man fühlt sich ein wenig abgezockt.

(04.09.2014, 3 Sterne) ludwig : schöner Platz, freundlich, wie eigentlich überall in Sardinien
in letzter Augustwoche wurde der Platz immer leerer. Strand solala, die Strände Richtung Westen (kann man wandern) sind schöner)
preislich ok., ANIMATION HÖRT MAN NUR VOM hTEL IN DER nÄHE; IST ABER NICHT STÖREND:

(08.08.2014, 4 Sterne) Hacki : Im Juni perfekt. Tolle Strände, in der Hochsaison wahrscheinlich nicht so toll.
In der Nähe super Metzger mit eigenem Wein.
Schöne Küstenwanderung von Strand zu Strand möglich.
Wenn man den Platz wieder verlässt, sollte man unbedingt noch die Costa del Sud langfahren!

(02.10.2013, 4 Sterne) marianne : In der Nebensaison o.k., denn wir konnten das Auto neben dem Zelt parken.
Hätten wir auf den Parkplatz draußen parken müssen, wären wir nicht geblieben.
Um diese Zeit nur noch wenig belegt, daher sehr ruhig. Market und Restaurant waren Ende September noch offen. Das Essen im Restaurant war sehr lecker, der Service so lala..Auch der Preis war mit 21€ pro Tag o.k.
Die Strände an der Costa des Sud sind wirklich traumhaft, sollte man schon mal besucht haben.

(14.08.2012, 4 Sterne) Elke K. : Wir waren Ende Juli, Anfang August 2012 da. Wie immer hat uns der Platz sehr gut gefallen. Es war trotz Hochsaison noch Platz, besonders schön ist es hinten bei den Zeltplätzen, da es dort sher ruhig ist. Die Sanitäranlagen sind o.k., könnten in der Hauptsaison allerdings ruhig noch einmal mehr geputzt werden. Es gibt zum Glück KEINE Animation, dafür aber ein SEHR leckeres Restaurant. Der Strand rechts vom Torre Chia ist eine Karibik- Traumbucht und einfach nur klasse! Ewig flach abfallend, feiner weißer Sand und klares Wasser. Perfekt!

(10.10.2011, 2 Sterne) Vogge : Wir waren Anfang Oktober auf dem Platz.
Platz und Strand und Umgebung hat uns sehr gut gefallen, so dass wir 5 Nächte dort waren. Platz war schon sehr leer, da lt. Reiseführer schon zum 30.09.geschlossen wird!?!
Sanitäranlagen soweit ok und Preis mit 20,- für Womo und 2 Personen auch noch akzeptabel. Markt war bereits geschlossen.
Wir haben Touren mit dem Mountainbike unternommen und die benachbarten Traumstrände von Chia zum Baden aufgesucht.
Eigentlich ein echt schöner Platz in super Lage - leider hat ich das unfreundliche Personal zum Schluss noch sehr verärgert, so dass es nur 3 Sterne gibt.

(11.07.2011, 4 Sterne) loveboat : Iwie widerspricht sich das :-/
Wir waren auch letztes Jahr anfang September dort.
Unser Platz für das Zelt war mit ca.30qm vollkommen ausreichend für Zelt, Essensplatz mit Tisch und Stühlen und zum Wäsche aufhängen. Alles schön unter Bäumen beschattet.
Wäsche haben wir auch dort gewaschen.
Das Auto mußte auf den Parkplatz, vollkommen richtig, aber zum Ent- und Beladen durfte man mit dem Auto zum Zeltplatz fahren.
Die Duschen funktionieren mit Gettoni. Die Sanitäranlagen für Männer sind mit Plumplsklos-> was sehr gewöhnungsbedürftig ist. Ja auch ich musste dort das erste mal in meinem Leben hier durch. Was soll ich sagen, ich habe es doch überlebt ;)
Für Frauen war es OK, was nicht heißt das man sich wie zuhause fühlt. Erwarte ich aber auch von keinem CP.
Der CP-Markt war m.E. teuer, aber wg. Geld bin ich eh empfindlich ;-) Der Strand ist geil zum schnorcheln und ca 2-3 Minuten vom CP, durch einen kleinen Wald getrennt, entfernt. Der Strand besteht aus feinem, hellen Sand.

Wir waren nur wenig in der unmittelbaren Umgebung unterwegs, da wir mit dem Auto dort waren.

Der CP verfügt über einen Tennisplatz.

Zu dem CP-Restaurant kann ich nichts sagen, da wir nicht drin waren.

Empfehlen kann ich aber wärmstens das Restaurant "Mirage", dass ca. eine viertelstunde zu Fuß vom CP entfernt ist. Die haben die m.E. beste Pizza der Welt dort...aber is ja iwie Geschmackssache. Die anderen Gerichte sind auch nicht zu verachten.

(27.09.2010, 1 Sterne) alex12 : Anfang September noch schrecklich voll,so kleine Plätze fürs Zelt habe ich noch nirgends auf Sardinien erlebt. Auto mußte auf den Parkplatz; es gab sehr viele Wohnwagen und Wohnmobile. Die Duschen funktionieren mit Gettoni. Sanitäranlagen fand ich grenzwertig, dabei bin ich kein Sauberkeitsfreak. Der CP Market war gut und auch nicht überteuert. Strand war schön, die Gegend auch, aber richtig viel unternehmen konnte man nicht.

(14.07.2009, 3 Sterne) Michael eS : Was für diesen Campingplatz spricht, ist der absolute Traumstrand. Schön in einer kleinen Bucht gelegen, eignet er sich hervorragen zum Schwimmen, Schnorcheln und auch zum "Dolce far niente". Der PLatz selbst ist gut beschattet, aber man wird schon im Juni ziemlich gequetscht. Ich wiill nicht wissen, wie es dort im August aussieht. Negativ ist auch, dass man ab 20.06 das Auto vor dem Campingplatz parken muss, was beim Zelten stört, wenn man Gled und Wertgegenstände nicht im Zelt liegen lassen will. Bei 30 ? pro Nacht sollten die Duschen auch umsonst sein. Das Restaurant ist gut, aber zwischen 18:30 und 19:30, wenn die Kellner selbst essen, braucht man nicht zu hoffen, dass man bedient wird, sie ignorieren einen, ohne mit der Wimper zu zucken. Aber wie bereits erwähnt, der Strand entschädigt für viel.

(02.05.2009, 1 Sterne) austera : hat uns gar nicht gefallen. verdreckter strandabschnitt, campingplatz auch nur so la la. sind auf den womo-stellplatz am torre di chia ausgewichen (der auch in der nebensaison geöffnet ist). dort kurzer fußweg an einem stagno mit massenhaft flamingos zum traumstrand. zwar kaum infrastruktur aber schön gelegen, zweckmäßig angelegt und preis-leistungsverhältnis ok

(05.10.2008, 4 Sterne) christoph76 : Wir waren Mitte September zu zweit mitsamt Zelt und Auto auf dem Campingplatz.

Umgebung: Der Platz ist sehr schön an der Küste gelegen, man kann in den Buchten dort sehr gut schwimmen und schnorcheln oder alternativ entlang der Küste nach Osten wandern. Um in die östlichen Buchten zu kommen muss man hier und da ein wenig klettern, westlich war es nicht so schön.

Sehenswertes: der Torre selber (Eintritt), unterhalb des Torre sollen phönizische (?) Ruinen sein, die wir aber nicht gefunden haben. Östlich sind Reste eines Tempels (auf der vorgelagerten Insel) und eine schmale römischen Straße.

Zum Campingplatz selber: Ich kann die Erfahrung von Ottmar und Gavino (Unfreundlichkeit usw.) so nicht ganz bestätigen. Die Leute dort waren zwar anfangs ein wenig reserviert, aber sobald man ein paar Brocken italienisch um sich geschmissen hat wurde es besser und auch netter.

Dank Nachsaison war nicht mehr so viel los, wir konnten uns selber den Platz aussuchen und uns auch relativ gut ausbreiten.

Der Platz: Unter hohen Bäumen, daher relativ schattig aber man konnte von vorne bis hinten durchschauen (keine Hecken oder so). Der Platz wurde regelmäßig sauber gemacht, Mülltrennung usw.

Restaurant: Nicht benutzt, kann ich also nichts dazu sagen.

Sanitäranlagen: sauber (wurden täglich gereinigt), Warme Dusche kostet 50 cent, kein Klopapier auf den Toiletten (war auf anderen Plätzen auch so), sowohl Plumpsklos als auch normale WC's ohne Klobrille

Preis: 20,50? (7,50 pro Person + 5,50 Zelt), der teuerste Campingplatz auf unserer Reise.

(05.09.2008, 3 Sterne) ottmar : Ich war mit meiner Familie 2 Kindern (1 und 4 Jahre)mit dem WoMo vom 23-30. 8.08 auf dem Camping.
Der Platz ist schön gelegen d.h. man hat einige Möglichkeiten verschieden Badebuchten zu sehen und  zu besuchen. Leider braucht man ein Fahrzeug um zu den anderen Badebuchten zu kommen. Die Parkplätze sind alle Kostenpflichtig-fürs WoMo 8 Euro, das ist definitiv zu viel.
Der Platz war zu dieser Zeit überfüllt.
Der Service an der Reception ist mehr als schlecht(wenn man sein Geld mit Touristen verdient, sollte man mind. eine Fremdsprache sprechen!!!!). Freundlichkeit ??? Fehlanzeige!!!
Sie versuchten uns die kleinsten Plätze anzudrehen, wenn man abgelehnt hat wurden der Platzanweiser mehr als "pampig" und hat ein stehen lassen, obwohl es noch gute größere Plätze gab. Die Verhandlungen waren ohne fließendes Italienisch sehr schwierig.  Wir hatten den Eindruck, dass italienische Gäste bei der Platzwahl bevorzugt behandelt wurden.Es war auffallend, dass deutsche Gäste die kleinsten Plätze zugewiesen bekamen , obwohl es noch einige größere gab (Begründung: diese sind reserviert - ha ha ha!!!).  Das ging nicht nur uns so, dass habe wir auch von Anderen im Gespräch erfahren.
Ein Frechheit sind die Preise für Kinder. Kinder ab 1 Jahr müssen 6,50 Euro bezahlen der Service für die Kleinen ist gleich Null. Kinderspielplatz ist praktisch nicht vorhanden. Im Restaurant nicht mal ein Kinderstuhl, das Duschen mit Kind (muss auch noch extra bezahlt werden) ist mehr als schwierig.

Fazit: schöne Gegend,schlechter Service, zu hoher Preis

Vielleicht ist es in der Vor- oder Nachsaison besser!!!

(24.08.2008, 0 Sterne) Gavino : Ich weiß nicht, wo die vorigen Bewerter gewesen sind!?!?!?!?
19.08.2008
Bin vorbeigefahren, um mir Infos fürs nächste Jahr zu holen!
Rezeption von 13Uhr bis 16Uhr geschlossen!
Erster Eindruck: Total schlampig geführter Camping!
Wollte mir Informationen vom anwesenden Bar- und Restaurantpersonal geben lassen: Keine Chance!!!
Also warten!
Restaurant, Portion Spaghetti bestellen!
Rechnung für 1.Portion Spaghetti + 1L Wasser Naturale: ?28,35!!!!!!
Habe dann mal höflich nachgefragt, ob Die noch ganz normal sind!
Erst nachdem ich drohte, die Carabinieri zu rufen einigten wir uns auf ?12,-!
Die sehen mich bestimmt nicht mehr wieder!
Außerdem habe ich jetzt im Internet mal die Preise gecheckt: Viel zu teuer! Der Strand ist auch total ungepflegt!
Nicht zu empfehlen! Da gibt es Besseres!!

(05.10.2007, 5 Sterne) claudi.og : Schöner Strand (wo sind die Algen?), kleine Bucht, klares Wasser super zum Schnorcheln, direkt am CP. Was will man mehr? Sanitäre Anlagen supersauper, da zahle ich mein warmes Wasser auch mal extra! Restaurant super, leider gabs Ende September nur noch Pizza!

(24.12.2006, 4 Sterne) jane*below : Schattige Plätze. Campingplatz-Supermarkt echt praktisch für Veganer, weil man dort Soja-Puddings, Tofu,... bekommt. Direkt um die Ecke Obst- und Gemüsestand. Die Pizzen im Restaurant sind gut und der Pizzabäcker ein wahrer Augenschmaus.
Ungut ist allerdings, dass man nur mit Gettone duschen kann. Kaltwasser gibt es lediglich an ein paar Freiluftduschen. Man sollte immer nen Reservegettone mitnehmen, da irgendwann einfach kein Wasser mehr kommt (dafür den Stern Abzug).
Die Bucht direkt beim Campi ist schön, aber die nebenan ist noch viel toller. Dort ist das Wasser wärmer, der Sand schöner und sie ist auch größer. War der schönste Strand an dem wir waren, was mitunter daran lag, dass es Anfang September war und er deshalb nicht mehr so überlaufen war, wie die anderen.
Hier hat's uns am besten gefallen - es war ein schöner Ausklang...

(12.12.2006, 3 Sterne) Röschen : Wir waren Anfang Juni auf diesem Campingplatz.

+Sanitäre Anlagen sauber!!!
+große Plätze für das Zelt
+in der Nähe mehrere wunderschöne Sandstrände (breite, feinsandige, weiße Strände!!!)
+von hier aus ist Cagliari gut mit dem Bus zu erreichen!
+guter Ausgangspunkt für die "Erkundung des Südens"
-der Strand direkt beim Campingplatz ist sehr dreckig    (viele Algen), ABER: wie oben schon erwähnt, ein toller Strand nur ca. 5 Minuten (zu Fuß) entfernt!!!
-Stellplätze teilweise nicht sehr schattig
-Markt und Restaurant noch geschlossen, trotzdem gleicher Preis
-nachdem der Duschcoupon aufgebraucht ist, kann man nicht kalt weiterduschen

Wir würden auf jeden Fall wieder kommen!!! Vielleicht ja sogar nächstes Jahr!

(25.10.2006, 1 Sterne) JanneDeluxe : Dieser Platz hat uns überhaupt nicht gefallen: völlig überfüllt und laut. Nachts hat es nach Kloake gestunken!
Der Strand war überfüllt und ziemlich verdreckt. Das einzig Nette war die Bar direkt am Strand, wo man sich bei Sonnenuntergang ein zwar teures, aber richtig kaltes Bier genehmigen konnte. Weiter entfernte Strände sind nur mit dem Auto zu erreichen, welches zu recht hohen Preisen auf gebührenplfichtigen Großparkplätzen abgestellt werden muss.

(03.10.2006, 4 Sterne) Maria26 : Dieser Platz besticht durch seine Lage. Tolle Buchten, die auch gut zu erreichen sind. Super zum Schnorcheln und wenn man mal genug Meer genossen hat ist die Umgebung auch für Mountain-Biker ideal.
Die sanitären Anlagen sind i.O., allerdings benötigt man für die Duschen Gettonis. Ausreichend Schatten. Wir gehen immer wieder gerne hin.

(21.10.2005, 4 Sterne) bombolone : + sauberer Platz, schöne Landschaft,direkt am Meer-aber die schönsten
    Strände sind nicht direkt beim Platz,Reitmöglichkeit in der nähe,
-  etwas teuer, Duschen kostet extra
    Platz schliesst immer Ende September obwohl es da im Süden noch richtig     
    Warm ist

(10.08.2004, 5 Sterne) Claudiasardi : Richtig gut zum erholen wenn man keinen Luxus sucht-billig

(27.05.2004, 5 Sterne) Dieser Campingplatz liegt an einem der schönsten Strände in Südsardinien, er hat eine komfortable Ausstattung und ein gutes Restaurant

(28.09.2003, 2 Sterne) Wir waren Mitte September da. Recht kleiner Platz und der einzige, bei dem uns, obwohl halb leer, ein Platz zugewiesen wurde. Für warmes Wasser musste man Duschmarken kaufen, ansonsten nur eklige, kleine Duschen ausserhalb mit kaltem Wasser. Restaurant mäßig gut.

<< zurück